BR Fernsehen - Monaco Franze


51

Monaco Franze Folge 5 | Der Herr der sieben Meere

"Freibeuter" Monaco darf im Fasching endlich bei Lilly ran, doch wartet in ihrer Wohnung eine unangenehme Überraschung auf ihn. Seine Frau hingegen ist nach dem Hofball des "Sonnenkönigs" unauffindbar verschwunden …

Stand: 30.01.2018 | Archiv

Monaco Franze - Herr der sieben Meere (Folge 5): Monaco Franze mit Gattin Annette (Ruth-Maria Kubitschek) und Haushälterin (Erni Singerl) | Bild: BR

Der Fasching ist für München das Gleiche wie der Karneval fürs Rheinland, eine Art Fieber. Von diesem Fieber wird der Monaco regelmäßig erfasst.

Helmut Fischer als Monaco Franze

Zusammen mit seinem ehemaligen Kripo-Kollegen und besten Freund, Manni Kopfeck, macht er alljährlich die Vorstadtbälle unsicher. Und wie jedes Jahr beschließt Annette von Soettingen, am Kostümball der feinen Kreise teilzunehmen - speziell am Hofball des "Sonnenkönigs", ausgerichtet von Staatssekretär Dr. Braun - und dagegen muss der Franze, dem diese Veranstaltung ein Gräuel ist, Maßnahmen ergreifen.
Grippekrank hütet er das Bett. Doch dann ruft Manni Kopfeck an. Und den Kranken quält die Erinnerung an den jährlichen Hausball im "Donnersberger Hof" und an eine gewisse junge Dame namens Lilly. Franze und Manni stürzen sich ins Getümmel. Aber weder der Fasching noch der "Donnersberger Hof" sind das, was sie einmal waren.


51