BR Fernsehen - Lebenslinien


23

Lebenslinien - Carola Niemann, Ex-Modechefin beim "Playboy“, Stylistin und Verlegerin normlos glücklich

„Ich bin schön, so wie ich bin“ ist die Maxime von Carola Niemann. Dass es nicht um Hautfarbe, Kleidergröße oder andere Äußerlichkeiten geht, versucht sie über ein Magazin, Bücher und in Stilberatungen zu vermitteln.

Published at: 5-3-2024 | Archiv

Carola Niemann, Ex-Modechefin beim "Playboy“, Stylistin und Verlegerin eines Lifestyle Magazins für kurvige Frauen hat einen weiten Weg bis zu ihrem Erfolg hinter sich.

Filminfo

Originalitel: normlos glücklich (D, 2024)
Regie: Georg Bayerle
Redaktion: Christiane von Hahn
Länge: 45 Minuten
VT-UT, 16:9, stereo

Denn sie wächst als einziges schwarzes Kind in einem Kinderheim im Allgäu auf. Dort bemerkt sie das erste Mal, dass sie anders ist.

Als sie wegen Legasthenie in der Schule versagt und wegen ihrer Pummeligkeit nicht auf das Cover der TV-Serie "Sindbad“ darf, obwohl sie die Titelmelodie eingesungen hat, ist ihr endgültig klar, dass sie nicht der Norm entspricht.

Von links: Carola Niemann, Dr. Georg Bayerle (Autor), Dana Niemann (Tochter von Carola), Erik Schimschar (Kamera) und Jonathan Zeidler (Ton).

Doch sie passt sich an, wo sie kann, entwickelt eigene Strategien und macht schließlich Karriere. Erst als ihre Tochter unter ihrem Gewicht und den Reaktionen der Außenwelt darauf leidet, wird sich Carola ihrer eigenen Verletzungen bewusst.

Sie stellt fest, wie wenig Vorbilder es in den Medien für Menschen jenseits des „Idealbildes“ gibt und gründet schließlich ein Magazin für Menschen außerhalb der Norm-Maße.


23