BR Fernsehen - Lebenslinien


28

Lebenslinien - Johannes Hofbauer, 25 Jahre Leiter des Schwabinger Weihnachtsmarkt Hannes und seine Weihnachtsgeschichte

"Wenn man nichts hat, ist man nichts." Lange Zeit kämpft der 65-jährige aus Niederbayern stammende Drechslermeister mit seinem Selbstwertgefühl. Dass er einmal ein Vierteljahrhundert den Schwabinger Weihnachtsmarkt leiten würde, hätte Johannes Hofbauer nie gedacht.

Published at: 18-11-2021 | Archiv

Früh verliert Johannes seine Mutter. Er und seine fünf Geschwister sind mit einem überforderten, cholerischen Vater auf sich alleine gestellt. Die nächtlichen Wutausbrüche ertragen die Kinder nur, weil sie sich gegenseitig stützen und trösten. Das schweißt zusammen.

Filminfo

Originalitel: Hannes und seine Weihnachtsgeschichte (D, 2021)
Regie: Monika Manoutschehri
Redaktion:  Sonja Hachenberger
Länge: 44 Minuten
VT-UT, 16:9

Bis heute hat der 65-Jährige einen engen Kontakt zu der mittlerweile 30-köpfigen Familie. Doch eines bleibt lange Zeit auf der Strecke: sein Selbstwertgefühl. Erst durch den Turnverein entdeckt Johannes, dass er auch etwas kann. Er fasst zunehmend Mut und entscheidet sich spät noch für die Ausbildung zum Drechsler.

Hannes und seine Frau Uli.

Mit 36 Jahren wird er Leiter des Schwabinger Weihnachtsmarktes. Dort wird er für seine anpackende und zugleich ausgleichende Art geschätzt. Bis Johannes privat sein Glück findet, soll es allerdings noch einige Jahre dauern.

Nach einer Scheidung verliert er sein Selbstvertrauen, doch seine neue Frau Uli schätzt gerade seine ehrliche und bodenständige Art. Gemeinsam gelingt es ihnen, mehr Leichtigkeit ins Leben zu bringen. Frei nach dem Motto: Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät.


28