BR Fernsehen - Landfrauenküche


129

Vorspeise Barbara Baumann Meerrettichschaumsuppe mit süßem Topping

Stand: 24.01.2019 | Archiv

Barbara Baumann | Bild: BR/megaherz

Für 4 Personen

Für die Suppe

  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 kleine Kartoffel
  • ½ Stange heller Lauch
  • 5 helle Champignons
  • 1 kleines Stück Sellerie
  • 1 EL Butter
  • 120 ml Weißwein
  • 800 ml Brühe
  • 4 EL frisch geriebenen Meerrettich
  • 150 ml Sahne

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Ebenso die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Lauch halbieren, waschen und in Ringe schneiden. Ebenso den Sellerie schälen und würfeln. Champignons schälen und die braunen Lamellen entfernen. Butter in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Sellerie und Kartoffeln darin andünsten. Lauch und Champignons danach dazugeben und mit 120 ml Weißwein ablöschen. Anschließend 800 ml Brühe dazugeben und im geschlossenen Topf 20 Minuten garen lassen. Meerrettich und Sahne zur Suppe geben und kurz aufkochen lassen. Danach fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

Für das Topping (kandierte Äpfel und Kartoffelblätterchips)

  • Ausstechform Blattmotiv
  • 3 Äpfel mit roter Schale
  • 1 große Kartoffel
  • Puderzucker zum Karamellisieren
  • Sonnenblumenöl

Für die kandierten Äpfel die Äpfel waschen und in ca 0,3 cm große Scheiben schneiden und mit der Blätterform 16 Stück ausstechen. Pfanne mit Puderzucker erhitzen. Tipp: etwas Wasser dazu geben, damit sich der Puderzucker besser in der Pfanne verteilt. Bei mittlerer Hitze die Apfelscheiben in der Pfanne im Puderzucker karamellisieren, jedoch nicht braun werden lassen. Die Äpfel herausnehmen und auf einem Keramikteller abkühlen lassen. Dabei mehrmals wenden.

Für die Kartoffelblätterchips die Kartoffeln schälen und mit dem Hobel in dünne Scheiben schneiden. Diese Scheiben ebenso mit der Blätterform ausstechen und anschließend in Wasser einlegen und kaltstellen. Kurz vor dem Anrichten die Kartoffelblätterchips in Sonnenblumenöl herausbacken und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Zum Garnieren

  • Spieß/dünner Ast zum Aufspießen
  • Schnittlauch
  • Aufgeschäumte Sahne
  • Roter Pfeffer

Apfelblätter abwechselnd mit den Kartoffelblättern auf den Zweig spießen. Suppe in vorgewärmte Teller geben und Sahne darauf spritzen. Mit rotem Pfeffer bestreuen, Spieß drüber hängen und mit Schnittlauch dekorieren.


129