BR Fernsehen - Der Kaiser von Schexing


6

Ludwig Kaiser Übervater und Großbauer

Er ist der eigenwilligste, reichste und mächtigste Großbauer im gesamten Umkreis. Ihm gehört der weithin sichtbare Schex-Hof. Zudem ist er der Vater von Bürgermeister Andi Kaiser.

Stand: 27.09.2012

Michael König als Schex-Luck in "Der Kaiser von Schexing" | Bild: BR, Günther Reisp

Selbstherrlich lebt der Schex-Luck allein und lässt nur eigene Regeln gelten. Er schert sich um nichts und niemanden. Ludwig Kaiser liebt das gute Leben und hat - wenn es ihm gerade passt - eine hübsche Freundin an seiner Seite, die Christine. Das alles könnte eigentlich allen egal sein - aber Ludwig Kaiser ist der Vater vom neuen Bürgermeister, Andi Kaiser. Darum ist es den Strippenziehern ganz recht, dass sich der alte und der junge Kaiser aus dem Weg gehen.

Er ist der Größte

Der Schex-Luck mit dem Bürgermeister

Seit 15 Jahren ist der Schex-Luck mit seinem Sohn verkracht, nachdem er Andis Mutter - nach Meinung des Sohnes - aus dem Haus getrieben hat. Außerdem habe es der Bua nach Ansicht des Vaters "bis heut' zu nix G'scheitem gebracht". Dass der Sohn Bürgermeister geworden ist, nimmt der Vater nicht ernst, sondern bezeichnet es als "Kasperlamt". Einen Bürgermeister betrachtet er als "Oberdepp von am Deppenhauffa". Schließlich hasst der Schex-Luck Deppen, Versager und Schwächlinge. Und wer stark ist, dem zeigt der alte Schex gern, wer der Stärkste im Land ist. Dass ihm bei allen Widersprüchlichkeiten der Sohn nicht unähnlich ist, mag der Schex erst einmal nicht glauben.

Michael König

Der Schauspieler ist im Theater genauso zu Hause wie beim Film. Michael König ist deutschlandweit bekannt durch Fernsehserien wie "Die Straßen von Berlin", "Schimanski" oder "Rosa Roth: Geschlossene Gesellschaft". Mit Bogner hat er bereits "Café Meineid" und "München 7" verwirklicht. Die Rolle des alten "Schex-Luck" hat der Regisseur ihm eigens auf den Leib geschrieben.

Kurze Film-Auswahl:

  • "Doppelter Einsatz": "Der Mörder in dir"
  • "Julia - Eine ungewöhnliche Frau"
  • "Requiem für eine romantische Frau"
  • "Der neunte Tag"
  • "Vorne ist verdammt weit weg"
  • "Tatort"
  • "Trennung inklusive"
  • "Hochzeiten II"

6