BR Fernsehen - Chiemgauer Volkstheater


29

Lustspiel Meine Frau ist jetzt der Boss

Bei Robert bleibt der Erfolg in der Firma aus. Missmut macht sich breit. Seiner Frau Christa geht es nicht besser. Sie hat es satt, nur Hausfrau zu sein. Ein Rollentausch soll Besserung bringen. Christa wird Geschäftsfrau und Robert Hausmann.

Stand: 01.07.2015 | Archiv

Chiemgauer Volkstheater - Meine Frau ist jetzt der Boss: Von links: Robert Seibold (Abdon Ziegler), Christa  Seibold (Mona Freiberg) und der neue Teilhaber Andreas Schmitt (Andreas Kern). | Bild: BR/Foto Sessner

Christa Seibold hat es satt, nur für Küche und Haushalt zuständig zu sein, während ihr Mann Robert den ganzen Tag seinen Geschäften nachgeht. Dieser hingegen ist frustriert, dass es mit seiner Firma geschäftlich immer weiter bergab geht. So beschließen die Eheleute kurzerhand, auf Probe ihre Rollen zu tauschen.

Erfolgreiche Geschäftsfrau, frustrierter Hausmann

Robert, schon immer ein exzellenter Koch, wird Hausmann, während Christa in die Firma einsteigt und versucht, den Betrieb wieder auf Vordermann zu bringen. Mit Erfolg, denn innerhalb kurzer Zeit ist ein Teilhaber gefunden: der junge und attraktive Andreas Schmitt. Der möchte allerdings nur unter der Bedingung einsteigen, dass Christa die Firmenleitung vollständig übernimmt.

So hat sich Robert seine Zukunft nicht vorgestellt, frustriert sucht er Trost bei der attraktiven Nachbarin Inge. Zusammen mit dem Fenster-putzer Siegi vergnügen sich beide "Hausfrauen" beim Kartenspielen und dann steht plötzlich Roberts Tochter Katja vor der Tür …

Besetzung
RolleDarsteller
Robert SeiboldAbdon Ziegler
Christa SeiboldMona Freiberg
Katja Seibold, ihre TochterAnja Zelfel
Inge Weigl, NachbarinGabi Preuss
Siegi KüllenbergerHans Stadlbauer
Andreas SchmittAndreas Kern
Ulli Stegmann, Katjas FreundMarkus Neumaier

Das Lustspiel "Meine Frau ist jetzt der Boss" wurde 1997 in der "Neu Schießstätte" in München aufgezeichnet.

Stück, Regie, Musik und Redaktion
AutorBayerische BearbeitungInszenierungFernseh-RegieTitelmusikRedaktion
Jack PopplewellWerner ZeusselBernd HelfrichKarl-Heinz FischerStoaberg MusiAriane Ofiera, Sabine Boueke-Loosen (seit 2011)

29