BR Fernsehen - Chiemgauer Volkstheater


12

Komödie A ganz normale Familie

Kinder werden flügge, beenden die Schule und fangen eine Ausbildung an. Doch lassen Sie niemals den Gedanken aufkommen, die Kinder sind aus dem Haus ... denn sie kommen immer wieder, die Kinder, auch die vom Ehepaar Leitner in "A ganz normale Familie".

Stand: 09.03.2011 | Archiv

Monika und Alfons Leitner freuen sich auf ihre Zweisamkeit, denn gerade hat die jüngste Tochter eine Lehre begonnen und als letzte der drei Geschwister das Familiennest verlassen. Endlich können die Eltern einmal wieder tun und lassen, was sie wollen.

Endlich kinderfrei, zumindest theoretisch

Doch die Leitner-Kinder machen ihren Eltern einen Strich durch die Rechnung: Sohn Charly schmeißt sein Medizin-Studium und verdient jetzt Geld als Taxifahrer, Tochter Manu will sich plötzlich von ihrem Rudi scheiden lassen und auch Anni hat ganz schnell fest gestellt, dass sie nicht für eine schmuddelige WG geschaffen ist. Aber nicht nur die drei Geschwister suchen Unterschlupf bei ihren Eltern, sondern auch noch deren Anhang. Als wäre das häusliche Chaos nicht schon perfekt, nervt obendrein die Nachbarin mit immer neuen Überraschungen.

Besetzung
RolleDarsteller
Monika LeitnerMona Freiberg
Alfons LeitnerEgon Biscan
Manuela, gen. Manu, beider TochterSabine Oberhorner
Karl, gen. Charly, beider SohnTom Mandl
Anni, beider TochterKristina Helfrich
Rudi, Manuelas MannHarald Helfrich
Jutta, Charlys FreundinSilke Popp
Frau Neubauer, NachbarinTraudl Oberhorner
Stück und Regie
AutorRegie 
Harald HelfrichChristian Burghartswieser

Eine Aufzeichnung aus dem Theater Gut Nederling n München vom 27. und 28. März 2009


12