BR Fernsehen - Aufgegabelt


13

Aufgegabelt von Alexander Herrmann Pfeffer-Quark-Nockerl mit schaumigem Lindenblatt-Sud

Hier finden Sie das Rezept "Pfeffer-Quark-Nockerl mit schaumigem Lindenblatt-Sud" aus der Sendung "Aufgegabelt von Alexander Herrmann".

Published at: 23-4-2024

Pfeffer-Quark-Nockerl mit schaumigem Lindenblatt-Sud. | Bild: BR / Frank Johne

Pfeffer-Quark-Nockerl mit schaumigem Lindenblatt-Sud

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 100 g Lindenblätter
  • 250 g Quark
  • 1 Stk. Zitrone
  • 1 Stk. Orange
  • 1 Stk. Ei
  • ca.150 g Semmelbrösel
  • 100 g Butter
  • 2 Stk. Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 250 ml Weißwein
  • 50 g Meerrettichfäden
  • 1/2 Bund Blattpetersilie
  • 1 EL geschroteter Pfeffer (z.B. Melange Noir)
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz

Zubereitung:

1. Lindenblätter mit 500 ml kochendem Wasser überbrühen und 10 Minuten wie einen Tee ziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb passieren.
2. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen. Je 2-3 Streifen Schale der Zitrone und der Orange mit einem Sparschäler abschälen.
3. Quark und Ei in einer großen Schüssel verrühren und mit Salz und geschrotetem Pfeffer abschmecken. Nach und nach Semmelbrösel unterrühren, bis die Masse die Konsistenz eines festeren Kartoffelpürees hat.
4. Mit zwei angefeuchteten Esslöffeln große Quarknocken abdrehen und in einer großen, beschichteten Pfanne mit Butterschmalz von allen Seiten goldgelb anbraten.
5. Anschließend eine angedrückte Zehe Knoblauch, Rosmarinnadeln, Zitronen- und Orangenschale zugeben, 2 gehäufte Löffel Butter darin aufschäumen lassen, durchschwenken, mit einem Deckel verschließen, den Herd ausschalten und die Quarknocken in der Resthitze gar ziehen lassen.
6. Die Zwiebeln schälen, halbieren, in feine Streifen schneiden, in einer großen Pfanne auf dem Herd glasig anschwitzen, mit dem Weißwein ablöschen, um die Hälfte einkochen lassen, mit dem Lindenblatt-Sud auffüllen, mit einer Prise Salz würzen und die Zwiebeln langsam darin weich köcheln lassen. Den Sud durch ein Sieb in einen kleinen Topf passieren, aufkochen lassen, ggf. nochmals mit etwas Salz abschmecken und mit reichlich kalten Butterflocken mit einem Pürierstab cremig schaumig aufmixen.
7. Die abgetropften Zwiebeln in einer Schüssel mit den Meerrettichfäden mischen, in feine Streifen geschnittene Petersilie unterrühren und mit Salz abschmecken. Den Zwiebelsalat mittig auf tiefen Tellern anrichten, die Quarkklößchen darum verteilen, den Lindenblatt-Schaum angießen und mit der Aromabutter aus der Quarkklößchen-Pfanne beträufeln.


13