BR Fernsehen

Klassiker mit Jack Lemmon und Walter Matthau Ein seltsames Paar

Von links: Felix Ungar (Jack Lemmon) und Oscar Madison (Walter Matthau). | Bild: Paramount Pictures

Freitag, 17-5-2024
10:50 nachm. to 12:30 vorm.

  • Audiodeskription
  • Untertitel

BR Fernsehen
Vereinigte Staaten von Amerika 1968

Der von seiner Frau verlassene Ordnungsfanatiker und Hypochonder Felix Ungar will sich umbringen. Nach einem gescheiterten Versuch landet er im Apartment seines Freundes, des schon geschiedenen Sportreporters Oscar Madison, wo gerade die regelmäßige Pokerrunde mit gemeinsamen Freunden stattfindet. Nachdem Oscar und seine Freunde Felix beruhigt haben, beschließt Oscar, Felix bei sich aufzunehmen.

Dieser bringt die verwahrloste Wohnung in Ordnung und übernimmt nach und nach die Regie in der "Beziehung" der beiden. Er kauft ein, kocht und putzt, was Oscar zunächst gefällt. Zunehmend geht ihm Felix aber mit seinem Putz- und Sauberkeitswahn sowie seinen Eigenarten ziemlich auf die Nerven. Die Situation eskaliert, als Felix ein Rendezvous mit den beiden Schwestern Gwendolyn und Cecily Fink vermasselt.

Oscar redet kein Wort mehr mit Felix und setzt ihn schließlich vor die Tür. Doch schon bald meldet sich sein schlechtes Gewissen. Zusammen mit seinen Freunden macht er sich auf die Suche nach Felix. Es stellt sich heraus, dass der inzwischen bei den Fink-Schwestern eingezogen ist.

Nach dem gefeierten Theaterstück von Neil Simon drehte Gene Saks diese Komödie, der in den 1970ern eine TV-Serie mit Tony Randall und Jack Klugman folgte. Film und gleichnamiges Theaterstück basieren tatsächlich auf den Erlebnissen von Autor Neil Simons Bruder nach einer Scheidung.

Die Dauer-Partner Jack Lemmon und Walter Matthau erwiesen sich schon in Billy Wilders "Der Glückspilz" (1966) als perfekt-komisches Duo. Hier brillieren die beiden Erzkomödianten, die diese Rollen bereits am Broadway spielten, als penibler Felix (Lemmon) bzw. schlampiger Oscar (Matthau), die sich in ihrer Zweck-WG gegenseitig den letzten Nerv rauben.

Neil Simon erhielt für sein Drehbuch eine Oscar-Nominierung. 1998 folgte mit "Immer noch ein seltsames Paar" eine Fortsetzung der gelungenen Farce – wieder mit Matthau und Lemmon in den Hauptrollen –, das jedoch nicht an die Qualität und den Witz des Originals heranreichte.

Besetzung

Rolle: Darsteller/Darstellerinnen:
Felix Ungar Jack Lemmon
Oscar Madison Walter Matthau
Viennie John Fiedler
Murray Herb Edelman
Roy David Sheiner
Speed Larry Haines

Regie: Gene Saks
Redaktion: Harald Steinwender

Spielfilme im BR