BR Fernsehen

Wiener Opernball 2019

Das Opernhaus in Wien beim Wiener Opernball. | Bild: BR/ORF/Wiener Staatsoper/Klaus Titzer

Donnerstag, 28.02.2019
21:40 bis 00:10 Uhr

  • Audiodeskription
  • Untertitel

BR Fernsehen
Österreich 2019

In diesem Jahr ist das künstlerische Eröffnungsprogramm des Wiener Opernballs hochkarätig besetzt: mit der Starsopranistin Anna Netrebko und ihrem Ehemann, dem Tenor Yusif Eyvazov. Anna Netrebko ist bereits zum 3. Mal dabei; für den Ehemann ist der Opernball eine Premiere. Neben je einem Soloauftritt singen beide zusammen ein Stück aus La Bohéme von Giacomo Puccini.

Wie immer dabei sind das Wiener Staatsopernorchester, das Wiener Opernballorchester sowie die Solotänzer des Wiener Staatsballetts und die Studierenden der Ballettakademie, die eine eigens für den Wiener Opernball kreierte Choreografie von Florence Clerc zur Aufführung bringen.
Insgesamt 144 Debütantenpaare aus 13 Ländern bilden das Jungdamen- und Jungherren-Komitee und ziehen zur Eröffnung in Ballkleid und Frack in den Ballsaal ein.
Der Einzug endet traditionell mit den Klängen des Walzers “An der schönen blauen Donau“ von Johann Strauß und dem gemeinsamen Ausruf aller Mitwirkenden "Alles Walzer“.
Über 5.000 Besucher und internationale Gäste aus Kultur, Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Sport geben sich die Ehre und machen den Ball zu einem gesellschaftlichen Großereignis.
Der Wiener Opernball erreicht via TV-Übertragung ein Millionenpublikum im In- und Ausland.
Die ORF-Moderatoren sind Alfons Haider, Mirjam Weichselbraun, Barbara Rett.

Redaktion: Helge Rösinger