BR Fernsehen

Zum 70. Geburtstag Fußball - Ein Leben: Franz Beckenbauer

WM 1990 Beckenbauer | Bild: imago

Freitag, 11.09.2015
20:15 bis 21:45 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen

Fußball-Legende Franz Beckenbauer, der am 11. September 2015 70 Jahre alt wird, zeigt dem preisgekrönten Dokumentarfilmer Thomas Schadt die wichtigsten Schauplätze seiner Karriere und seines Lebens. Ausführliche Interviews gewähren exklusive Einblicke in das Leben des außergewöhnlichen Sportlers, der wie kein anderer über Jahrzehnte das Bild des deutschen Fußballs weltweit prägte.

Dokumentarfilmer und Regisseur Thomas Schadt hat Deutschlands berühmtesten Fußballprofi und international populärsten Sportler über ein Jahr lang begleitet. Die Reise in die Vergangenheit startet auf dem Bolzplatz in München-Giesing, wo alles begann. Außerdem hat das Filmteam Franz Beckenbauer zum Beispiel an folgende Originalschauplätze seines Fußballerlebens begleitet: Das Londoner Wembley-Stadion, wo sich Beckenbauer bei der WM 1966 ins Rampenlicht spielte; das Olympiastadion in München, in dem er mit der deutschen Nationalmannschaft 1974 Fußball-Weltmeister wurde; New York, wo er bei New York Cosmos an der Seite von Pelé spielte und drei Mal die US-Meisterschaft gewann; das Olympiastadion in Rom, in dem er 1990 als Teamchef der Nationalmannschaft erneut den Weltmeistertitel holte sowie Berlin, Schauplatz des Endspiels um die WM 2006, die maßgeblich Beckenbauer nach Deutschland holte.

Neben seiner beruflichen Karriere werden auch private Stationen gezeigt. Beckenbauers Spuren folgend, werden Freunde, bekannte Persönlichkeiten und Wegbegleiter interviewt. Das Herzstück des Films bilden mehrere ausführliche Interviews mit Franz Beckenbauer, die exklusive Einblicke in sein Leben gewähren, und in denen er eine umfassende Bilanz seines öffentlichen und auch privaten Lebens zieht.

Regie: Thomas Schadt
Redaktion: Klaus Kastan