BR Fernsehen

BR-KLASSIK: 75 Jahre BRSO - Die Gurre-Lieder von Arnold Schönberg

Samstag, 20-4-2024
10:00 nachm. to 12:00 vorm.

  • Surround
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2024

Mehr ist mehr! Schönbergs Gurre-Lieder zum 75. Jubiläum des BRSO

Sir Simon Rattle bezeichnet es als „das wildeste, schönste, romantischste Werk, das man sich überhaupt vorstellen kann“. Und er beschreibt, warum die Aufführung der Gurre-Lieder für ihn besondere Bedeutung hat: „Als Elfjähriger in Liverpool war ich fasziniert von der größten Orchesterpartitur, die es in der Musikbibliothek gab - Schönbergs Gurre-Lieder. Der Band war fast so groß wie ich und es war wirklich schwierig, ihn nach Hause zu bringen! Und nun, viele Jahre später, bin ich hier, um mit diesem Stück von Arnold Schönberg den 75. Geburtstag des BRSO zu feiern!“ Am 19. April 2024 findet in der Münchner Isarphilharmonie das Gala-Konzert anlässlich des 75. Geburtstags des BRSO statt. Schönbergs Gurre-Lieder bringen mit ihrem gigantischen Aufwand an Musiker*innen und Sänger*innen beinahe jeden Konzertort an seine Kapazitätsgrenzen. Ein Grenzgang, der jedoch belohnt wird mit einem unvergesslichen Musik- und Klangerlebnis, jenseits des gängigen Konzerterlebnisses. Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks werden verstärkt durch den MDR-Rundfunkchor. Thomas Quasthoff übernimmt in dieser Aufführung den Sprecherpart, die Gesangssolisten sind Stuart Skelton, Dorothea Röschmann, Jamie Barton, Josef Wagner und Peter Hoare.

Am 19. April 2024 findet in der Münchner Isarphilharmonie das Gala-Konzert anlässlich des 75. Geburtstags des BRSO statt.

Besetzung

Rolle: Darsteller/Darstellerinnen:
Tenor (Waldemar) Simon O'Neill
Sopran (Tove) Dorothea Röschmann
Mezzosopran (Waldtaube) Jamie Barton
Bassbariton (Bauer) Josef Wagner
Tenor (Klaus-Narr) Peter Hoare
Sprecher Thomas Quasthoff
Chor des Bayerischen Rundfunks
MDR-Rundfunkchor
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Redaktion: Meret Forster
Dirigent/Dirigentin: Sir Simon Rattle

Klassik zum Sehen

Opern- und Konzertmitschnitte, Musiker-Porträts, Musik der Gegenwart oder Jazzproduktionen: BR Fernsehen und ARD-alpha bieten Ihnen Woche für Woche Highlights - nicht nur - der klassischen Musik.