BR Fernsehen

jetzt red i Bürgervotum gegen Windpark Altötting · Wie geht es jetzt weiter?

Mittwoch, 14-2-2024
8:15 nachm. to 9:15 nachm.

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2024

Moderation: Tilmann Schöberl, Franziska Eder

Im Altöttinger Forst soll eigentlich Bayerns größter Windpark entstehen: 40 Windräder, Strom für zehntausende Haushalte und die naheliegende Chemieindustrie. Die Bürgerinnen und Bürger aus Mehring haben das Vorhaben mit deutlicher Mehrheit abgelehnt.

Ein herber Rückschlag für die Staatsregierung. Die aber hält weiter am Windpark fest. Die bayerische Grünen-Vorsitzende Eva Lettenbauer macht die Staatsregierung mitverantwortlich: "Kein Wunder, wenn Söder und Aiwanger jahrelang gegen Windräder hetzen."

Wie geht es weiter nach dem Bürgerentscheid in Mehring? Wie werden die anderen beteiligten Gemeinden abstimmen? Was spricht für, was gegen Windräder im Wald? Und was bedeutet das für die Arbeitsplätze vor Ort?

Darüber diskutieren bei "jetzt red i" Bürgerinnen und Bürger live mit
- dem bayerischen Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) und
- der Parteivorsitzenden der bayerischen Grünen, Eva Lettenbauer.

Redaktion: Silvia Renauer

Unser Profil

Seit 1971 gibt es "jetzt red i" - die älteste Bürgersendung von BR Fernsehen und eine der aktuellsten zugleich. Denn Aufreger-Themen wird es so lange geben, solange es Bürger gibt.

Unsere Moderatoren Tilmann Schöberl und Franziska Eder sind in Bayern unterwegs und fragen, was den Bürgern auf dem Herzen liegt.

Alle 14 Tage geht es bei "jetzt red i" um ein aktuelles Thema, live im TV und im Netz.