BR Fernsehen

weiß blau | Heimat-Doku Rund um Hammelburg

Donnerstag, 31.10.2019
13:30 bis 14:15 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2015

Moderation: Annett Segerer

Moderatorin Annett Segerer trifft in Hammelburg junge Winzer und besucht das Weingut Schloss Saaleck, wo sie auf den Hausherrn Ewald Hupp, einen Spitzenkoch, trifft. Ewald Hupp war auch ein enger Freund des Hammelburger Malers Robert Höfling, sogar ein eigenes Höfling-Zimmer gibt es auf der Burg.
Die Moderatorin entdeckt, dass die erste Musikakademie, die in Bayern überhaupt gegründet wurde, in Hammelburg ist und sie besucht das Hammelburger Höflesfest. Weiter geht es zu dem Künstler "Konny" Konrad Albert, einem "Original" aus der ältesten Weinstadt Frankens, der Musik macht und Zeichner ist. Die nächste Station ist die Bundeswehr, ein großer Arbeitgeber der Region. In Untereschenbach stellt Holger Reith "Handmade Drums" her, der Drummer einer bekannten Metal-Band ist gerade zu Gast, um die Klangqualität zu verinnerlichen.
Die Fränkische Saale ist ein Idyll zu jeder Jahreszeit, Wolfgang Binder erforscht das Geotop Sodenberg und denkt nach über Adonisröschen, die hier jedes Jahr vielfach erblühen.

Autor: Frank Dussmann
Regie: Michael Lukoschek
Redaktion: Michael Zehetmair

Unser Profil

Kulturschaffende und Orte der Kultur in den Regionen Bayerns stehen im Fokus der Sendereihe "weiß blau". Was treibt Kulturschaffende in der Region an? Sind es dieselben Faktoren wie bei den Szenegrößen in den Großstädten? Das Streben ins Rampenlicht? Der Ruhm? Die Karrierehoffnungen? Oder ist da noch etwas anderes?