BR Fernsehen

Robo-Gott STATIONEN: Wie KI Mensch und Moral verändert Robo-Gott - Wie Künstliche Intelligenz Mensch und Moral verändert

Mittwoch, 09.10.2019
19:00 bis 19:30 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2019

Moderation: Benedikt Schregle

Justin ist freundlich und zuvorkommend, er nimmt seine Umgebung wahr und hilft Menschen, die sich zum Beispiel ihren Kaffee nicht mehr selber holen können. Rollin' Justin ist ein humanoider, ein menschenähnlicher Serviceroboter und soll künftig in Altenheimen das Pflegepersonal entlasten. Künstliche Intelligenz ist das Zauberwort: Lernende Computer und Roboter, die Aufgaben des Menschen übernehmen und vieles – zum Beispiel in der Diagnostik – schon weit besser können. Der ehemalige Google-Roboterentwickler Anthony Lewandowski hat sogar eine neue Religion gegründet, die auf KI basiert und die Gesellschaft verbessern soll. Doch auch Kriegsroboter, die selbstständig entscheiden, wen und wann sie töten, sind keine Fiktion mehr, sondern Realität. Wie verändert die Künstliche Intelligenz den Menschen? Haben Maschinen eine Moral?

Redaktion: Elisabeth Möst

Unser Profil

Religion erleben – der Name „stationen“ ist Programm. Ob Stationen einer persönlichen Entwicklung oder Stationen des Kirchenjahrs, die Feste anderer Religionen oder Stationen des Lebens: Die Sendung fragt, wie Menschen denken und glauben und ermöglicht den Zuschauern, Religion (mit) zu erleben und ihre eigene Orientierung in einer komplizierten Welt zu finden.