BR Fernsehen - Wir fördern Film


0

16. Februar im Kino Vogelperspektiven

In den letzten 60 Jahren hat Deutschland fast die Hälfte seiner Vögel verloren. Trotzdem ist für uns kein Tier so allgegenwärtig. Doch während der Himmel für die Vögel keine Grenzen hat, wird ihr Lebensraum auf der Erde knapp.

Published at: 19-1-2023

Filmbild Vogelperspektiven | Bild: BR

In den letzten 60 Jahren hat Deutschland fast die Hälfte seiner Vögel verloren. Trotzdem ist für uns kein Tier so allgegenwärtig. Doch während der Himmel für die Vögel keine Grenzen hat, wird ihr Lebensraum auf der Erde knapp. VOGELPERSPEKTIVEN zeigt, wie wichtig Vögel für den Kreislauf der Natur und deshalb für die Menschheit sind.

Filmdaten

Drehbuch & Regie: Jörg Adolph
Protagonisten: : Dr. Norbert Schäffer; Arnulf Conradi, Vögel, uvm
Redaktion: Simone Reuter (SWR), Gabriele Trost (SWR), Petra Felber (BR)
Produktion: Kino-Koproduktion von if… Productions Film GmbH mit SWR und BR, gefördert von FFF Bayern, DFFF, BKM und FFA

Der Film begleitet den Ornithologen Dr. Norbert Schäffer, Vorsitzender des Landesbund für Vogel- und Naturschutz in Bayern (LBV), einem der größten Naturschutzverbände Deutschlands, auf seiner Mission zur Rettung der Vögel.

Auf poetische Weise erzählt der Film von seiner Faszination für die heimische Vogelwelt. Eine intensive Verschmelzung von Dokumentar- und Naturfilm, der die Augen öffnet für die Schönheit der Vögel und dabei hinter die Kulissen der Umweltpolitik blickt.




0