BR Fernsehen - Film & Serie

Infos zu aktuellen Filmen und Serien

Spielfilme & Serien

Bis hierher und nicht weiter. Heldenhaft stoppt Paul Kleinert (Felix Eitner, rechts) den Trabi mit - von links: Klara (Wolke Hegenbarth), Erich Steurer (Wolfgang Winkler), Petra Pasulke (Nadja Engel) und Dieter Pasulke (Henning Peker). | Bild: ARD/BR/Marion von der Mehden Heute | 13:55 Uhr BR Fernsehen zur Sendung Mordwaffe Trabi Heiter bis tödlich - Alles Klara | 24.01.2020

Siegmar Lehnert, Mitglied des Quedlinburger Trabivereins, wird tot in seinem Trabi in der hauseigenen Garage gefunden. Da Paul Kleinert krank in seinem Bett liegt und unfähig ist, den Dienst anzutreten, beauftragt er Ollenhauer und Wolter mit den Ermittlungen. [mehr]

Noch ahnt Achim (Dieter Pfaff) nichts von den weitreichenden Plänen seiner Frau Bärbel (Tatjana Blacher). | Bild: ARD Degeto/BR/Silvie Kühne Morgen | 10:30 Uhr BR Fernsehen zur Sendung Komödie mit Dieter Pfaff Unser Pappa - Herzenswünsche

In einer gelungenen Mischung aus Humor und Dramatik erzählt "Herzenswünsche" von großen Plänen und kleinen Alltagssorgen. Es geht um Geschwisterzwist und familiären Zusammenhalt, um Vertrauen und Ehrlichkeit. In der Hauptrolle glänzt einmal mehr Dieter Pfaff als "Pappa Hagenau". [mehr]

Dokumentarfilme

Trotz weltweiter Ausstellungen - am liebsten schmückt Ilana mit ihrer Kunst die eigenen Wände. | Bild: BR/Giora Shafir 27.01. | 22:00 Uhr BR Fernsehen zur Sendung Mein Paradies aus Scherben Lebenslinien

"Eine Verkettung von Wundern", nennt es Ilana Shafir, dass sie als jüdische Jugendliche dem Holocaust in Jugoslawien entkommen konnte. Ihr Leben lang von Krieg verfolgt, rettet sie sich in die Welt ihrer Kunst und "sieht die Dinge ein bisschen anders", wie ihre Schwester sagt. [mehr]

Der Franke Michael Beyerlein ist einen langen Weg gegangen – von einem Fremdhasser zum engagierten Kämpfer für das Wohl von Flüchtlingen. | Bild: BR/Marc Haenecke 03.02. | 22:00 Uhr BR Fernsehen zum Video mit Informationen Lebenslinien - Michael Beyerlein, vom Fremdenfeind zum Flüchtlingshelfer Wie ich vom rechten Weg abkam

Michaels Vater kommt verbittert aus russischer Kriegsgefangenschaft in die fränkische Heimat zurück; seine Kinder erzieht er mit harter Hand. Von ihm übernimmt Michael, der Jüngste, das fremdenfeindliche Weltbild. Bis ihn jemand in ein Flüchtlingslager mitnimmt. [mehr]

Der weiße Rabe - Max Mannheimer | Bild: BR/Telepool 05.02. | 22:45 Uhr BR Fernsehen zur Sendung ZUM 100. GEBURTSTAG VON MAX MANNHEIMER Der weiße Rabe - Max Mannheimer

Der 2016 im Alter von 96 Jahren gestorbene Max Mannheimer war ein unermüdlicher und charismatischer Aufklärer, der sich jahrzehntelang gegen Antisemitismus und gegen das Vergessen engagiert hat. Filmemacherin Carolin Otto begleitete den Auschwitz-Überlebenden für ihren Dokumentarfilm bei Vortragsreisen und Begegnungen. [mehr]