BR Fernsehen - Wir fördern Film


2

Bei den Hofer Filmtagen 2023 Rohbau

ROHBAU ist ein Drama über zwei Einzelgänger, Lutz (44) und Irsa (14), die durch einen tragischen Unfall auf einer Baustelle für immer verbunden sind...

Published at: 24-10-2023

Irsa (Angjela Prenci). | Bild: BR/SWR/Wood Water Films/Miriam Stanke

Auf der Baustelle eines Luxusbauprojekts kommt es zu einem tödlichen Unfall. Der ehrgeizige Projektleiter LUTZ (44) hat Schwarzarbeiter angeheuert, um Kosten zu sparen und nun ist einer von ihnen ums Leben gekommen.

Filmdaten

Regie: Tuna Kaptan
Drehbuch: Fentje Hanke
Darsteller: Angjela Prenci, Peter Schneider, Michael Kranz, Kasem Hoxha
Redaktion: Jan Berning (SWR), Daniela Muck (Arte), Claudia Gladziejewski (BR)
Produktion: Wood Water Films

Der Tote ist ein "Unsichtbarer" und Lutz weiß, was auf ihn zukommt, wenn der Vorfall ans Licht kommt. Also lässt er die Leiche im Rhein verschwinden. Am nächsten Tag findet ein Treffen mit Investoren statt und Lutz wittert die Gelegenheit, sich ihnen für ein millionenschweres Projekt zu empfehlen.

Er ist gerade dabei, Änderungen an den Wohnungen vorzuschlagen, als plötzlich die Tochter des Toten, IRSA (14), auf der Baustelle auftaucht und nach ihrem Vater sucht. Lutz versucht, das Mädchen loszuwerden. Doch sie ist hartnäckig. Die Sorge um ihren vermissten Vater und ihre eigene Verzweiflung darüber, in der fremden Stadt völlig allein und ohne Bleibe zu sein, treiben sie immer wieder in Lutz' Richtung.

Er muss sie von der Baustelle fernhalten, nimmt sie kurzzeitig bei sich zu Hause auf und bringt sie schließlich unter einem Vorwand nach Albanien zurück. Das tragische Schicksal der beiden Einzelgänger verbindet sich und eine ungleiche Beziehung, geprägt durch Fürsorge und Lügen, nimmt ihren Lauf...






2