BR Fernsehen - Wir fördern Film


0

23. Februar im Kino Bulldog

Brunos (Julius Nitschkoff) unvernünftig-symbiotische Beziehung mit seiner Mutter Toni (Lana Cooper) wird vor eine Zerreißprobe gestellt, als ihre neue Partnerin Hannah (Karin Hanczewski) in den gemeinsamen Bungalow in Spanien einzieht. Bisher stand allein Bruno im Zentrum der Aufmerksamkeit seiner Mutter, jetzt muss er diese fortan zwangsweise mit Hannah teilen.

Published at: 13-6-2023

Innehalten am Hafen von Ibiza. Toni (Lana Cooper) und Bruno (Julius Nitschkoff ).   | Bild: BR/Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen/Katharina Kolleczek & Lea Neu Kalekone Film GbR/ifs internationale filmschule köln

Seitdem der 21-Jährige Bruno (Julius Nitschkoff) denken kann, gibt es nur ihn und die bedingungslose Liebe seiner 15 Jahre älteren Mutter Toni (Lana Cooper). Nichts Anderes scheint im chaotischen Leben der Beiden Platz zu finden.

Filmdaten

Regie: André Szardenings
Drehbuch:
André Szardenings
Darsteller:
Julius Nitschkoff, Lana Cooper, Karin Hanczewski, Moritz Führmann
Redaktion:
Natalie Lambsdorff, Carlos Gerstenhauer
Produktion:
Eine Produktion der ifs internationale filmschule köln & André Szardenings; in Ko-Produktion mit Bayerischer Rundfunk, in Zusammenarbeit mit kalekone film

Erst als Hannah (Karin Hanczewski), die neue Partnerin von Toni, in den gemeinsamen Bungalow in Spanien zieht, droht Bruno die identitätsstiftende Liebe seiner Mutter zu verlieren. Verdrängt aus dem gemeinsamen Bett, muss Bruno erkennen, dass sein bisheriges Verantwortungsgefühl für Toni, eine größere Last für ihn ist, als gedacht.

Vor der Entscheidung zwischen seinem eigenen Leben und der erdrückenden Beziehung zu seiner Mutter stehend, realisiert Bruno, dass dies seine erste eigene Entscheidung sein wird…




0