Bayern 2 - radioWissen

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen

Symbolbild: drei rote chinesische Schriftzeichen auf gelbem Grund, mit der Bedeutung "Mitgefühl und Empathie" | Bild: colourbox.com zum Audio Der chinesische Weise Menzius Lehrer des Mitgefühls

Menzius lebte von 372 bis 290 vor Chr. in China, einer Zeit voller Unruhen und Kriege. Als philosophischer Lehrer lehrte er die Fürsten, dass nur dessen Herrschaft legitim sei, dessen Volk nicht leide. Autorin: Mechthild Müser [mehr]

radioWissen

Statue von bärigem Mann, der sich Hände vor die Brust hält | Bild: colourbox.com zum Audio Chinas Religionen Harmonie zwischen Himmel und Erde

Chinesische Frömmigkeit kennt keine Dogmen, Glaubensbekenntnisse und Priester. Doch religiöses Denken und Empfinden war und ist allgegenwärtig. Fromme Chinesen sind ganz auf das Diesseits ausgerichtet. Autor: Christian Feldmann [mehr]

Illustration Kalenderblatt: DDR-Prestige-Flugzeug 152 stürzt ab  | Bild: BR/ Angela Smets zum Audio mit Informationen 4. März 1959 DDR-Prestige-Flugzeug 152 stürzt ab

Prestigeträchtig sollte es sein, der DDR-Luftfahrt zu neuen höhen verhelfen und nicht zuletzt den großen Bruder Sowjetunion beeindrucken - das Düsenflugzeug mit der Nummer 152. Dann stürzt es ab … Autor: Hartmut E. Lange [mehr]

Geschichte

Mehr Geschichte

Kloster Benediktbeuern | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Säkularisation in Bayern Am Beispiel des Klosters Benediktbeuern

Im Frühjahr 1803 beendet ein Federstrich die Tradition der bayerischen Klöster: Kurfürst Max IV. Joseph befiehlt die Auflösung aller Ordensniederlassungen und konfisziert ihr Vermögen. Ein radikaler Kehraus mit Folgen bis heute. [mehr]

Rauten auf einer Fahne | Bild: colourbox.com 23.03. | 15:05 Uhr Bayern 2 zum Thema Wie Bayern zu seinen Rauten kam Unser Fähnelein ist weiß und blau

Die weiß-blauen Rauten sind das Symbol Bayerns. Woher kommt dieses einprägsame Erkennungsmerkmal des Freistaats? Um diese Frage zu klären, müssen wir über 800 Jahre zurückgehen, ins Mittelalter, die Zeit der Ritter und Burgen. [mehr]

Ethik und Philosophie

Mehr Ethik und Philosophie

Schlussverkauf | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Geiz Das Gift der Menschlichkeit

Früher lagen die Verhältnisse klarer: Geiz galt als schlecht, gehörte als "Avaritia" in den Kanon der Todsünden und war der Expressfahrschein in die Hölle. [mehr]

Mann (Karrikatur) im Hamsterrad | Bild: colourbox.com zum Thema Immer dasselbe Anmerkungen zur Gewohnheit

Ob Spleen oder Sucht, ob Ritual oder Gesetzestreue: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Das ist gut so, denn es spart Energie. Und das ist schlecht so, denn üble Gewohnheiten lassen sich nur mit Tricks und Aufwand ändern. [mehr]

Literatur und Musik

Mehr Literatur und Musik

Novalis, alias Georg Philipp Friedrich Freiherr von Hardenberg (1772-1801), gefertigt von Uta Matauschek (2007)  | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Novalis Die Poesie heilt alle Wunden

Nur Weicheier, Schwärmer, Träumer und Fantasten? Von wegen! Die Frühromantiker sind die "Jungen Wilden" um 1800. Sie legen sich mit Goethe an, lachen sich krumm über Schillers "Glocke" und pfeifen auf Konventionen und Regeln. [mehr]

"Welt der Blüten und Weiden" | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Die Geisha Mythen mit Verfallsdatum

Die Geisha ("Frau der Kunst") ist nicht, wie oft angenommen, eine einfache Prostituierte. Dieser Beruf erfordert eine jahrelange harte Ausbildung, die Gesang, Tanz und das Spielen von Musikinstrumenten umfasst. [mehr]

Mensch, Natur und Umwelt

Mehr Mensch, Natur und Umwelt

Illustriertes Auge in Rasteroptik | Bild: colourbox.com zum Thema Das Auge Warum können wir sehen?

Ungefähr 60 Prozent unserer Großhirnrinde beschäftigen sich mit der Interpretation des Gesehenen. Unser Auge ist also unser wichtigster Sensor. Wie funktioniert es? Und was kann diese Funktion beeinträchtigen? [mehr]

Zunge eines Mannes | Bild: colourbox.com zum Thema Mundgerecht Zunge, Zähne, Lippen

Chemielabor, Kommunikationszentrum, Energieversorger, Keimabwehr: Mund, Lippen und Zähne meistern eine Vielzahl lebenswichtiger Spezialaufgaben. Grund für eine Forschungsreise in die Wunderwelt hochsensibler Vielzweckwerkzeuge. [mehr]

Planet Erde

Mehr Planet Erde

Wasser | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Wasser Quell des Lebens

Zwei Teile Wasserstoff, ein Teil Sauerstoff: H2O. Ohne Wasser kein Leben. Doch der Mensch verschwendet und verschmutzt die kostbare Ressource. Weltweit haben etwa 884 Millionen Menschen keinen Zugang zu einwandfreiem Trinkwasser. [mehr]

Gold- und Silberbarren in unterschiedlicher Größe | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Silber Im Schatten von Gold

Nur 0,0000079 Prozent der Erdkruste bestehen aus Silber. Das seltene Edelmetall ist etwa im Erzgebirge lange Zeit abgebaut worden. Silber glänzt und lässt die Augen glänzen - mit dem "Silberblick" hat das aber nichts zu tun. [mehr]

Religion

Mehr Religion

Hindu-Gottheit Ganesha | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Weltreligionen Gandhis Religion - Der Hinduismus

Hindus kennen keinen Religionsgründer, keine Dogmen, keine zentrale Institution. Für sie ist das Göttliche wirklicher als das Materielle. Kein Wunder, dass viele westliche Sinnsucher das reizvoll finden. [mehr]

Sternsinger | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Der Segen Mehr als nur ein frommer Wunsch?

Angestaubt, als frommer Hokuspokus hoch suspekt? Nichts von alledem! Der Segen hat nicht nur Konjunktur, er hat es auch in sich: Er schenkt Vertrauen in die Welt, Hoffnung aufs Gelingen, und macht, dass das Leben uns trägt. [mehr]

Gesellschaft und Politik

Mehr Gesellschaft und Politik

Kaurischnecke | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Die Geschichte des Geldes Von der Muschel zur Kreditkarte

"Geld regiert die Welt" ist nur eines von vielen Sprichwörtern, die den großen Einfluss dieses Zahlungsmittels beschreiben. Dabei sind die Formen des Geldes sehr unterschiedlich, wie ein Blick auf seine spannende Geschichte zeigt. [mehr]

Eine globale Erfolgsgeschichte | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema "I love my Jeans" Eine globale Erfolgsgeschichte

Jeder liebt seine Jeans. Ursprünglich reine Arbeitshose der Goldgräber an der amerikanischen Westküste, sieht man sie heute auch auf einer Cocktailparty. Doch wer war Levi Strauss, der der Welt die Blue Jeans schenkte? [mehr]