Stephan Lina

Spezialthemen: Wirtschaft

BR-Wirtschaftsredakteur Stephan Lina | Bild: BR

Stephan Lina aus der BR Wirtschaftsredaktion schreibt vor allem über die großen bayerischen Unternehmen. Unter anderem beobachtet er seit rund 15 Jahren Siemens, den größten Konzern im Freistaat. Darüber hinaus beschäftigt er sich unter anderem mit früheren Siemens-Töchtern wie Infineon und Osram sowie mit der Luft- und Raumfahrtbranche.



Aktuelle Inhalte von Stephan Lina

  • Köschinger Waldhaus | Bild: BR/Stephan Lina zum Artikel Rasten statt Rasen Das Köschinger Waldhaus

    Eine Idylle, nur einen Katzensprung von der Autobahn entfernt: Fast direkt an der A9 kann man in einem alten königlich-bayerischen Jagdhaus in historischer Umgebung frisches Wild essen, oder einfach die Pause für einen Waldspaziergang nutzen.

  • Regent, Anzughersteller aus dem mittelfränkischen Weißenburg | Bild: BR-Stephan Lina zum Audio mit Informationen Regent darf nicht sterben Neustart beim Weißenburger Anzughersteller

    Bei teuren Herrenanzügen denken die meisten an Hersteller aus London oder Italien. Doch auch in Mittelfranken gibt es eine Firma, deren Anzüge Hollywoodstars und Bundespräsidenten schätzen: Regent aus Weißenburg. Neue Chefs wollen die zuletzt arg gebeutelte Firma aus der Krise holen.

  • Aktionäre auf dem Weg zur Siemens-Hauptversammlung | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Festakt in Berlin 200. Geburtstag von Werner von Siemens

    Siemens feiert mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und rund 100 weiteren Gästen aus Politik und Wirtschaft den 200. Geburtstag seines Gründers Werner von Siemens. Doch es soll auch um die aktuelle Entwicklung gehen. Von Stephan Lina

  • Siemens-Vorstandsvorsitzende Joe Kaeser auf der Jahrespressekonferenz 2016 | Bild: Andreas Gebert/dpa zum Artikel Siemens Betriebsräte kritisieren Kaeser

    In Berlin treffen sich derzeit die Arbeitsnehmervertreter von Siemens. Schon im Vorfeld der jährlichen Betriebsräteversammlung war deutliche Kritik am Kurs des Managements laut geworden. So befürchtet etwa die Gewerkschaft IG Metall einen schleichenden Rückzug der Produktion aus Deutschland. Auch ein Vorstoß von Konzernchef Joe Kaeser sorgt für Widerspruch. Von Stephan Lina