BR Schlager


3

BR Schlager Brunch Moderatorin und Mediatorin Birte Karalus

Als Moderatorin und Journalistin im Hörfunk und Fernsehen wurde sie bekannt: Birte Karalus. Dass sie zum Hörfunk kam, hatte viel mit ihrer Wissbegier zu tun und die ist auch in ihrem jetzigen Beruf als Mediatorin gefragt. Da heißt es gut zuhören, um vermitteln zu können.

Published at: 18-11-2022 | Archiv

1966 in Reinbek geboren, zog die Familie nach Hessen, da war Birte Karalus vier Jahre alt. Zur Schule ging sie nach Seligenstadt, in diesen wunderschönen Ort mit den alten Fachwerkhäusern. Aber auch wenn es ihr in Hessen gut gefallen hat – sie fühlt sich doch eher als Hamburgerin, denn sie sei, wie sie erzählt, mit hanseatischen Werten groß geworden.

"Aus der Art gefallen" – durch Zufall zum Hörfunk

Ihren im Süden eher seltenen Namen Birte hat sie ihrer Großmutter zu verdanken, nach der sie benannt wurde. Ihr Vater war in der Automobilbranche tätig, ihre Mutter Hausfrau, der Bruder ging ins Kaufmännische – sie sei eben aus der Art geschlagen, meint Birte Karalus lachend. Auch wenn sie immer schon sehr neugierig war und vieles verstehen wollte – dass sie in den Journalismus gehen und dort erfolgreich werden würde, war zunächst nicht abzusehen.

Denn erstmal studierte sie Volkswirtschaftslehre und Germanistik. Und erst dann begann sie auch für den Hessischen Rundfunk HR redaktionell im Hörfunk zu arbeiten und wie das zustande kam, tja auch das war ihrer Wissbegier und einem Zufall zu verdanken.

Vielseitige Moderatorin

Beim HR arbeitete sie als Reise- und Verkehrsjournalistin. Und dann kam 1992 das Fernsehen. Schon wenig später moderierte sie ihre eigene RTL-Talkshow "Birte Karalus", war als Sportmoderatorin für das DSF Offensiv, Punkt 6, Punkt 9 und RTL aktuell zu sehen und als Frontfrau des Infotainment-Magazins "Prompt!" auf ProSieben.

Erfolgreiche Mediatorin

2013 beendete Birte Karalus ihre Karriere in den Medien – um eine zweite zu beginnen: Als ausgebildete Mediatorin vor allem in den Bereichen Wirtschaft und Politik. Geschult wurde sie dabei auch durch intensive Gespräche mit außergewöhnlichen Persönlichkeiten: der Chefanklägerin aus Den Haag, der deutschen Bundeskanzlerin, dem deutschen Bundespräsidenten, dem NATO-Generalsekretär, dem Syrienunterhändler und dem Direktor des FBI.

Durch ihre Arbeit als Moderatorin und ihre Erfahrungen als Mediatorin ist sie sich sicher: Die Mediation könnte viele unserer heutigen Probleme lösen – wenn man dabei den Ansatz verfolgt: "Wir müssen Lösungen erreichen", und nicht: "Ich muss mehr gewinnen als der andere." Da ist sich Birte Karalus sicher.

Birte Karalus im Gespräch mit Tom Viewegh

Im Schlager Brunch spricht Birte Karalus über ihr Leben, über ihre Arbeit beim Hörfunk und Fernsehen als Moderatorin und ihre Aufgaben als Mediatorin und über die Gespräche mit Menschen, die sie wirklich bewegt haben. Am Sonntag, ab 10.05 Uhr im BR Schlager Brunch.


3