Bayern 2 - Notizbuch


1

Alternativer Nobelpreis 2020 Der belarussische Menschenrechtler Alex Bialjatzki

Ein Beitrag von: Auerbach, Christine

Stand: 30.11.2020

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Alex Bjaljazki  | Bild: picture alliance/Wiktor Dabkowski

Der 58-jährige Aktivist Alex Bjaljazki hat in Belarus das Menschenrechtszentrum "Wjasna" für den "entschlossenen Kampf zur Verwirklichung von Demokratie und Menschenrechten in Belarus" gegründet, und damit eine der wichtigsten Nichtregierungsorganisationen im Lande. Wjasna beobachtet Wahlen und dokumentiert Menschenrechtsverletzungen.

Audioqualität

M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
7 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


1