Bayern 2

Bayern - Land und Leute Bayerische Temperamente (1)

Bayreuther Festspiele 2011 "Parsifal" | Bild: picture-alliance/dpa

Sonntag, 27.05.2012
13:30 bis 14:00 Uhr

BAYERN 2

Temperamente weiß-blau
1) Die Festspiele
Von Thomas Kernert
Als Podcast verfügbar

Sanguiniker sind dynamisch, kreativ und sonnig. Auch wenn sie mitunter zu unkontrollierten Handlungen und Exzessen neigen, erfüllen sie das Plansoll des idealen, spätkapitalistischen Menschen voll und ganz. Um ihr sonniges Gemüt in Zaum zu halten, gibt es Solarien, Fitnessstudios und Großkonferenzen oder -kongresse, auf denen sie sich nach Herzenslust in ihrer sanguinischen Herrlichkeit suhlen können.
Sehr beliebt bei glamourösen Sanguinikern sind darüber hinaus Festspiele und Festivals jeglicher Art. Bayern gehört diesbezüglich zu den üppigsten Regionen der Welt. Bereits seit 1875 gibt es die Münchner Opernfestspiele, seit 1876 die Bayreuther Festspiele. Die Hofer Filmtage sind Legende, das Jazzfestival von Burghausen ein Muss für jeden Connaisseur. Nicht vergessen werden dürfen selbstverständlich auch die Calderon-Festspiele in Bamberg, die Landshuter Hofmusiktage, die Burgfestspiele in Neunußberg sowie das Würzburger Mozart-Fest. Auch wenn Würzburg und Mozart so gut wie nichts miteinander zu tun hatten und haben, bietet die dortige Residenz doch einen herrlichen Rahmen zur routiniert-gepflegten Selbstdarstellung. Für Sanguiniker unwiderstehlich, denn Sanguiniker sind - so Thomas Kernert - rahmensüchtig.