Bayern 2

Notizbuch Bauern als Gastgeber

Urlaub auf dem Bauernhof: Bauern als Gastgeber | Bild: picture-alliance/dpa

Donnerstag, 17.07.2014
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Urlaubsreisen 2014 - Gespräch mit Martin Lohmann, Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. /
Misten und Melken inklusive - Urlaubsfreuden auf dem Bauernhof /
Bauernhofurlaub auf den letzten Drücker - Quartiersuche im Internet /
Existenzsicherung durch Tourismus - Der Bauernhofurlaub als Einkommensquelle /
Bulldogreifen als Hindernisse - Bauerngolf am Samerberg /
Refugium für die Große Hufeisennase - Rudolf Leitls Wochenstube schützt extrem gefährdete Fledermausart /
Die Bayerische Biodiversitätsstrategie - mehr als nur ein Papiertiger? Gespräch mit Ludwig Sothmann, Mitglied des Bayerischen Biodiversitätsrats /
Fliegende Tauben mit Glöckchen - Pfarrer Michael Gnan lässt "Musik des Windes" erklingen /
Notizbuch Service: Wohin mit dem Haustier im Urlaub? Gespräch mit Marion Dudla, Deutscher Tierschutzbund /
Kurz vor 12: Bauernhofurlaub 2020
Moderation: Mathias Knappe
11.00 Nachrichten, Wetter
11.56 Werbung
Ausgewählte Beiträge als Podcast verfügbar

Bauern als Gastgeber - Das Geschäft mit dem Tourismus

Ein Zimmer mit Aussicht auf die Kuhweide, den Hühnerstall und das Alpenpanorama, inklusive Familienanschluss, Misten und Melken. Auf 5500 bayerischen Urlaubshöfen ist das möglich - mit steigender Beliebtheit. 12,6 Millionen Übernachtungen haben die gastgebenden bayerischen Bauern im vergangenen Jahr verzeichnet. Susanne Oberloher ist für das Notizbuch "Nah dran" an den Urlaubern und an den Bauern und fragt: Wieso ist Urlaub auf dem Bauernhof so reizvoll? Und wie ist das eigentlich für die gastgebenden Bauern? Gibt es noch Privatsphäre, wenn Touristen ins eigene Haus einziehen? Und was muss man den Touristen bieten, damit sie kommen?