Bayern 2

Inhalte mit dem Schlagwort "lukas hammerstein"

Inhalt filtern

Ein Schwerarbeiter mit Hammer und Sichel im Bergwerk | Bild: BR / Graphik / Anna Hunger zum Audio mit Informationen Fleiß, Faulheit und Verdienst Die Arbeit der Arbeit

Was haben Jeanne d'Arc, Sophie Scholl und Greta Thunberg gemein? Blöde Frage, ja - was HeldIn ausmacht, liegt im Auge der BetrachterIn. Ob Angela Merkel uns noch erlösen wird? Heilen wir uns, frei nach Ernst Lubitsch, doch selbst.

Illustration: Stier vor blauem Europahintergrund | Bild: BR zum Audio mit Informationen Traum und Alptraum (4x6) Nach Europa

Jetzt gilt's! Demokraten aller europäischen Länder, vereinigt euch zur Wahl im Mai, um dem Kontinent eine Zukunft zu geben! Friede, Wohlstand, Demokratie! Im Mai gehen wir wählen. Nie war das europäische Projekt in größerer Gefahr.

Illustration: Greta Thunberg als Freiheitskämpferin in einem Gemälde von Eugène Delacroix | Bild: colourbox.com, picture-alliance/dpa; Montage: BR zum Audio mit Informationen Rebellion, Game-Change, Erlösung Heldinnen

Was haben Jeanne d'Arc, Sophie Scholl und Greta Thunberg gemein? Blöde Frage, ja - was HeldIn ausmacht, liegt im Auge der BetrachterIn. Ob Angela Merkel uns noch erlösen wird? Heilen wir uns, frei nach Ernst Lubitsch, doch selbst.

Ein einsames, leeres Boot, beleuchtet mit einer kleinen Lampe, auf einem dunklen Meer unter wolkenverhangenem Himmel | Bild: colourbox.com, BR/Johannes Moths; Montage: BR/Susanne Baur zum Artikel Der Tod und das Meer Mare Nostrum

Die Briten wünschten sich das Empire zurück. Russland unter Putin träumt weiter von Stalin. Make things great again. Auch in Deutschland drehen manche an der Uhr. Wissen sie denn nicht, wie schnell aus Träumen Alpträume werden?

Illustration: Mietshaus bei Nacht mit vielen
Fenstern, ein Einziges ist erhellt, darin eine Silhouette eines Mannes | Bild: BR zum Audio mit Informationen Oder wohnt ihr schon? Eigentümlich

Davon träumt jeder Rebell einmal - einen bösen Kapitalisten einfach zu enteignen. Ihm das Geld und die Macht und die Arroganz zu nehmen. Aber ist das auch ein Weg, das gute alte Eigentum wieder aufs Gemeinwohl zu verpflichten?

Illustration von Seehofer, Kramp-Karrenbauer und Gauland im 50er-Jahre-Look vor dem Reichstag | Bild: BR / Uli Kölbl/ Nadja Heilbrunner zum Audio mit Informationen Volle Kraft zurück Traum von Gestern

Die Briten wünschten sich das Empire zurück. Russland unter Putin träumt weiter von Stalin. Make things great again. Auch in Deutschland drehen manche an der Uhr. Wissen sie denn nicht, wie schnell aus Träumen Alpträume werden?

Ein Mann mit rot glühenden Augen richtet den Lauf seiner Pistole auf den Zuschauer, im Hintergrund düstere Wolken | Bild: colourbox.com; Montage: BR/Susanne Baur zum Audio mit Informationen Der Terror in uns Monster

Das weltweite Netz wird uns unheimlich. Fährt ein Massenmörder mit der Stirnkamera los - und stellt alles live ins Netz. Und zig "User" folgen ihm, um alles zu "teilen". Der Terror wird inflationär. Das Leiden bleibt unermesslich.

Trump als stilisierter Typ zwischen schwarzen Zombies | Bild: Illustration: BR / Federico Delfrati zum Audio mit Informationen Feministen, Diverse und alte weiße Männer Schräge Typen?

Der alte weiße Mann ist arg in Verruf geraten, selbst hierzulande schreiben blutjunge Autorinnen über ihn. In den USA ist er gar schrecklich an der Macht. Und wir? Hören nicht auf AKK - und lieben alle, auch Feministen und Diverse.

Reichstagsgebäude eingeschnürt von einem Maßband | Bild: Illustration: BR / Christian Sonnberger zum Audio mit Informationen Verzicht Mehr Weniger wagen

Sind alle wieder nüchtern? Die Pappnasen in der Schublade verschwunden? Jetzt müssen wir uns auf uns selbst besinnen. Verzicht üben - auf Alkohol und Schokolade, Zigaretten, Schweinsbraten und Facebook. Was das politisch heißt?

Zehn Gebote | Bild: BR zum Audio mit Informationen Von Macht und Missbrauch Arme Moral

Die Moral ist auch nicht mehr, was sie einst war. Nicht mal die Kirchen haben noch einen klaren Kompass. Und der Vatikan sucht jenseits von Gut und Böse nach der eigenen Schuld - nicht mit allem Nachdruck, wie jetzt mancher meint.

21 - 30 von 52

Noch nicht fündig geworden?