Bayern 2

Inhalte mit dem Schlagwort "zukunft"

Inhalt filtern

Berlin, Impression von der Anti-Corona Großdemo, die erneut von der Bewegung "Querdenken 711" aus Stuttgart angemeldet wurde. Nachdem der Berliner Senat die Demonstration verboten hatte, haben das Berliner Verwaltungsgericht und in weiterer Instanz das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg diese Demo genehmigt. Zur Kundgebung wurde unter dem Motto "Sturm auf Berlin" und mit dem Hashtag #Berlin2908 aufgerufen. Gekommen sind erneut Demonstranten aus den unterschiedlichsten Lagern, die meisten ohne Mund- / Nasenschutz unterwegs waren. Dabei auch wieder Rechte, Reichsbürger, Impfgegner und andere Interessengruppen. | Bild: picture alliance/SULUPRESS.DE zum Artikel Marius Hellwig über Schnittmengen auf Corona-Demos Wenn Esoteriker*innen und Rechte miteinander gehen

Corona, Maskenpflicht, "Hygiene-Demos" und die Frage: Wer versammelt sich da mit wem? Denn auf diesen Demos protestieren richtungsgleich Interessensgruppen, die auf den ersten Blick so gar nicht zusammen passen. Eine Täuschung?

Diesmal erläutert der Molekularbiologe und Leibniz-Preisträger Jörg Vogel,wie maßgeschneiderte Antibiotika Krankheiten heilen können. Und der Produktentwicklungsforscher Albert Albers (im Bild) vom Karlsruher Institut für Technologie sagt: Zum Glück gibt es Probleme! Wie kreative Erfinder daraus Innovationen machen. | Bild: BR/Benedikt Preisinger zum Video mit Informationen Prof. Dr. Albert Albers Zum Glück gibt es Probleme - wie der kreative Erfinder daraus etwas macht

Was macht eigentlich ein Ingenieur? Prinzipiell versucht er unseren Alltag zu erleichtern, indem er Lösungen zu Problemen aus unserem Alltag findet.

Diesmal erläutert der Molekularbiologe und Leibniz-Preisträger Jörg Vogel,wie maßgeschneiderte Antibiotika Krankheiten heilen können. Und der Produktentwicklungsforscher Albert Albers (im Bild) vom Karlsruher Institut für Technologie sagt: Zum Glück gibt es Probleme! Wie kreative Erfinder daraus Innovationen machen. | Bild: BR/Benedikt Preisinger zum Video Prof. Dr. Albert Albers Zum Glück gibt es Probleme: Wie der kreative Erfinder daraus Innovationen macht

Was macht eigentlich ein Ingenieur? Prinzipiell versucht er unseren Alltag zu erleichtern, indem er Lösungen zu Problemen aus unserem Alltag findet. Wie man nun vom Ist- zum Soll-Zustand durch den richten Einsatz von Fachwissen, Kreativität und Methodik kommt, erfahren Sie im Vortrag von Prof. Albert Albers.

Grafik einer Mensch-Maschine Abstraktion | Bild: colourbox.com zum Artikel Wichtige Begriffe und ihre Bedeutung Was steckt hinter Künstlicher Intelligenz?

Maschinenintelligenz, AI, Machine Learning, Robotik, Digitalisierung und so weiter. Alles Begriffe, die man irgendwie mit Computern verbindet. Und mit einem Fortschritt, der überall unabdingbar ist. Jeder ist dabei oder will zumindest bald mitmachen; von mittelständischen Unternehmen über Universitäten bis hin zu Weltkonzernen.

Illustration zu KI | Bild: KI-Campus zum Artikel KI-Campus Startschuss für die digitale Lernplattform

Kostenlose Lernangebote für Studierende, Lehrende, Berufstätige und alle anderen lebenslang Lernende. Die Lernplattform für Künstliche Intelligenz KI-Campus, mit entwickelt vom Stifterverband ist als Beta-Version mit ersten digitalen Lernangeboten online.

Willkommen im Club - der LGBTIQ*-Podcast von PULS | Bild: BR zur Übersicht LGBTIQ*-Podcast Willkommen im Club

Willkommen im Club der LGBTIQ*-Community! Wer ist das eigentlich und wieso braucht sie so viele Buchstaben im Titel? Welche Klischees ärgern Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und andere queere Menschen?

Annette Büsch gibt ihrer 11. Klasse der FOS der Erzbischöflichen St.-Irmengard-Realschule wegen Corona Unterricht via Skype.  | Bild: BR zum Video mit Informationen Digitaler Unterricht Aus Erfahrung in Flüchtlingslagern lernen

Das Programm "Jesuit Worldwide Learning" unterrichtet seit Jahren Flüchtlinge weltweit in Onlinekursen. Wegen Corona bietet der Orden gemeinsam mit einem E-Learning-Team der Agentur Seitwerk und der katholischen Uni Eichstätt nun vierwöchige "Crash Kurse" für Lehrer an. Mehr als 500 haben sich angemeldet. Der Inhalt: Digitale Lehr- und Lernmethoden.

Annette Büsch gibt ihrer 11. Klasse der FOS der Erzbischöflichen St.-Irmengard-Realschule wegen Corona Unterricht via Skype.  | Bild: BR zum Video Von Flüchtlingslagern nach Bayern E-learning für Lehrer*innen

Das Programm "Jesuit Worldwide Learning" unterrichtet seit Jahren Flüchtlinge weltweit in Onlinekursen. Wegen Corona bietet der Orden gemeinsam mit einem E-Learning-Team der Agentur und der katholischen Uni Eichstätt nun vierwöchige "Crash Kurse" für Lehrer an. Mehr als 500 haben sich angemeldet. Der Inhalt: Digitale Lehr- und Lernmethoden.

Sebastian Meinberg | Bild: BR zum Video Leben im Tiny House Eine echte Alternative zur Mietwohnung?

Tiny Houses liegen gerade voll im Trend, denn statt steigender Mieten versprechen sie bezahlbares Wohnen in den eigenen vier Wänden. Ob sie eine echte Alternative zur teuren Mietwohnung sind, testet Reporter Sebastian Meinberg.

Markus Thomsen zum 2. Staatsexamen in Medizin | Bild: Markus Thomsen (privates Bild) zum Artikel Medizinstudent in der Corona Krise Markus, 11. Semester Medizin an der LMU München

Campus Magazin hat Medizinstudent Markus gefragt, wie es ihm in der Corona-Krise gerade geht. Wie fühlt er sich nach der Entscheidung, dass das 2. Staatsexamen für angehende Mediziner in Bayern verschoben wurde? Markus hat sich bereits entschieden, direkt ins Praktische Jahr zu gehen.

1 - 10 von 64

Noch nicht fündig geworden?