02:40 Uhr White C.O.W.

Jetzt She The Blaze

Info Das Pariser Duo The Blaze steckt nicht nur viel Liebe und Arbeit in seine atmosphärische Musik. Die Videos zu den Songs sind wie kleine Filme. Das begeistert auch Regisseure wie Romain Gavras und Barry Jenkins (Moonlight).

PULS Lesereihe 2018 Lesereihe in Love with Regensburg

Denn das Beste auf der Welt sind wir Menschen: Und davon waren jede Menge in der Alten Mälze. Wir danken's euch mit viel Liebe und tollen Texten! So schön war der zweite Stopp der PULS Lesereihe.

Von: Jasmin Brock, Dominic Holzer

Stand: 07.02.2018 | Archiv

Wir hätten ja gerne die ganze Stadt reingelassen in die Alte Mälzerei – und gefühlt wart ihr auch alle da am Dienstag bei der Lesereihe: Drei sensationelle Autoren haben mit ihren Texten zum Motto "Ist das für immer?" das Publikum zum Lachen, Grölen und Grübeln gebracht. Schade, dass das nicht ewig so gehen kann, aber am Ende braucht's halt auch in Regensburg einen Tagessieger.

Die Perversion der Wohlfühlwelt

Die Mälze kennt sie eh gut, nur auf der Bühne stand bzw. saß sie dort selbst noch nie: Lena Ghio aus Regensburg eröffnete den Abend mit ihrem mysteriösen Text namens "Dysis", in dem eine namenlose Gestalt sich ruhelos auf die Suche macht nach – ja, was denn eigentlich? Das Publikum hängt ihr an den Lippen, mucksmäuschenstill. Dass Lena auch einige Erfahrung als Schauspielerin hat, ist bei ihrem Vortrag in jeder einzelnen Zeile zu spüren!

Mit dem Zipfel an der Luft

Der Preis für den besten ersten Satz des Abends geht konkurrenzlos an: Christian Hödl! Ohne zu viel zu verraten, es geht um's "Brunzen" und irgendwie auch die BILD-Zeitung. Sein Text "vinum aeternum" ist eine so scharfsinnige wie charmante Milieustudie zwischen Gardasee und Glasscherbenviertel, elegant vorgetragen mit feinem oberbayerischen Zungenschlag und Liebe zum Detail. Aber klar, Christian studiert ja auch Dokumentarfilm an der HFF in München.

Tinder-Wahnsinn ohne Ende

Das war ein bisschen fies: Mit Lene Pottgießer ist die beste Freundin von Christian Hödl nach Regensburg angereist – und zwar als Konkurrentin um den Tagessieg. Der ging dann auch an Lene als dritte Autorin des Abends! Die selbsterklärte Basic Bitch hat gefühlt für die meisten Lacher des Abends gesorgt und wurde im Publikumsvoting dafür auch mit den meisten Punkten belohnt. Ihren Text "<3 in love forevah <3" hören wir gerne wieder – im Finale in München!

Barhockerakrobatik und Mic-Drop

Was kann der eigentlich nicht? Dass Maeckes die Luftgitarre beherrschst, hat er schon in Passau unter Beweis gestellt. Für die Crowd in Regensburg hat er sich ein neues Kunststück ausgedacht: Auf dem Barhocker stehend balancieren und in einer flüssigen Bewegung das Mic droppen, den Hocker umkippen und sich bei der Landung irgendwie nicht den Hals brechen. Die Alte Mälzerei applaudiert und singt mit: Chapeau, Maeckes!

Sendung: Hochfahren, 07. Februar 2018, ab 7 Uhr.