Jetzt Move Kara Marni

Info Kara Marni aus London hat als Baby viel länger und lauter geschrien als ihre Geschwister. Doch ihre Oma war sich sicher: "Das ist kein Geschrei, die Kleine singt!" Und sie hatte Recht, Kara Marni singt. Sehr gut sogar.

Lesereihe-Band // Maeckes In der Unruhe liegt die Wortgewalt

Ein Orson kommt auch mal allein – aber dann in Doppelfunktion. Als Musiker und Autor begleitet Maeckes dieses Jahr die PULS Lesereihe. Abliefern wird er ein Liveset und einen selbstverfassten Text. We lika dissa – very, very much.

Stand: 30.11.2017 | Archiv

Maeckes beim PULS Open Air 2016 | Bild: Steffi Rettinger

Es ist kompliziert zwischen Markus Winter und Maeckes. Seit der hauptberufliche Viertel-Orson sich vor mehr als zehn Jahren sein Alter Ego ausgedacht hat, führen die beiden eine intensive Beziehung. Allerdings mussten sie auch schon die ein oder andere Krise bewältigen. Die ewige Frage: Wie viel Maeckes steckt in Markus Winter und was wäre der nur ohne Maeckes?

Auf seinem aktuellen Soloalbum "Tilt" versucht sich der Wahlberliner selbst Antworten zu geben. Klug und reflektiert fragt sich Maeckes, wer er ist, wer ihn geschaffen hat und ob er überhaupt noch eine Verbindung zu Markus Winter hat. Songs wie "Der Misserfolg gibt mir Unrecht", "Die Alpen" oder das in Zusammenarbeit mit Josef Hader entstandene Stück "Kino" sind beinahe mehr Roman als Popsong. Die Beobachtungen und selbstironischen Tiraden des Rappers machen ihn zu einer der spannendsten und wichtigsten Figuren des Deutschrap. Denn für Maeckes ist Sprache ein Spielplatz, auf dem er sich noch lange nicht ausgetobt hat.

Genau deswegen freuen wir uns ein Loch in den Bauch, dass Maeckes die PULS Lesereihe begleitet. Auf jeder der insgesamt sechs Stationen wird er in Doppelfunktion auf die Bühne kommen: Als Musiker präsentiert er Wortkaskaden in Reimform, als Autor liest er seinen exklusiv verfassten Text zum Lesereihe-Motto "Ist das für immer?" - außer Konkurrenz. Wir sagen jetzt schon: Schön wär’s schon. Aber mal kucken, was Maeckes dazu sagt.