12

Grenzreise Schwaben Heimat entdecken hüben und drüben

Published at: 3-8-2015

Weißenhorn, "Oberes Tor" | Bild: BR

Die Live-Reporter Martin Breitkopf, Bayerischer Rundfunk (BR), und Sibylle Möck, Südwestrundfunk (SWR), starten am Freitag, 24. Juli, mit zwei Motorrollern zur gemeinsamen Entdeckungstour entlang der gemeinsamen Landesgrenze.

Jenny Schack und Christoph Scheule

Bayern1-Reporterin Jenny Schack

Eine Woche lang stellen sie in der Programm-Aktion "Grenzreise Baden-Württemberg - Bayern" sechs hier angesiedelte Gemeinden vor: Sowohl im Radio auf Bayern1 und SWR4 als auch in den Fernseh-Magazinen "Abendschau" (BR) und "Landesschau Baden-Württemberg" (SWR) vor.

Bayern1-Reporter Christoph Scheule.

Mit täglich sechs Live-Einblendungen erzählen die Vor-Ort-Moderatoren Jenny Schack (Bayern 1), Timo Staudacher (SWR Schwaben Radio), Christoph Scheule (Bayern 1) sowie Theresia Blöhmer und  Marion Kynass  (SWR Bodensee Radio) spannende Grenzgeschichten über das Zusammenleben der Schwaben dies- und jenseits der Bayerisch-Baden-Württembergischen Landesgrenze. Mit uns erleben Sie kulturellen Gepflogenheiten von hüben und drüben, entdecken Unterschiede in der Mundart und finden heraus, was die Schwaben eint.

"Mit der ‚Grenzreise‘ rücken wir interessante Geschichten in den Fokus, die die Menschen beiderseits der Landesgrenze bewegen, die sie teilweise trennen, aber vor allem auch verbinden."

BR-Abendschau-Redaktionsleiter Matthias Keller-May

Die "Grenzreise" soll die regionale Verwurzelung in den schwäbischen Sendegebieten von BR und SWR stärken. Angeknüpft wird damit auch an die erfolgreiche Bodensee-Programmaktion "Vier in einem Boot", bei der BR, SWR, ORF, SRF und Radio Liechtenstein letztes Jahr zusammen gearbeitet haben.

Stationen der "Grenzreise":

- Kreuzthal / Freitag, 24. Juli: Die historische Glasmachersiedlung liegt direkt auf der Grenze – und in zwei Landkreisen. Der Landkreis Ravensburg zählt zu Baden-Württemberg, der Landkreis Oberallgäu gehört zu Bayern.
- Wallerstein / Montag, 27. Juli: In der Marktgemeinde Wallerstein im Kreis Donau-Ries wandeln die Fernsehmacher auf den Spuren des Fürstenhauses Oettingen-Wallerstein.
- Giengen an der Brenz / Dienstag, 28. Juli: Das historische Industriestädtchen an der Landesgrenze beherbergt Unternehmen, die auf den Weltmärkten führend sind.
- Weißenhorn / Mittwoch, 29. Juli: Die „Grenzreise“ zeigt, wie sich die Fuggerstadt fit macht für die Zukunft.
- Bad Grönenbach / Donnerstag, 30. Juli: Die Marktgemeinde im Landkreis Unterallgäu sticht durch ein beispielgebendes kommunales Energiekonzept hervor.
- Isny im Allgäu / Freitag, 31. Juli: Die ehemals Freie Reichsstadt im Landkreis Ravensburg ist bekannt für Naturerlebnisse und Kultur.

„Grenzreise Baden-Württemberg – Bayern“ in folgenden Sendungen:

"Mittags in Schwaben", Montag bis Freitag, 12.05 bis 13.00 Uhr auf Bayern 1
„Abendschau“, Montag bis Freitag, 17.30 Uhr bis 18.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen
„Landesschau Baden-Württemberg“, Montag bis Freitag, 18.45 Uhr bis 19.30 Uhr im SWR Fernsehen in Baden-Württember
„Kaffee oder Tee – Der SWR Nachmittag“, Montag bis Freitag, 16.05 Uhr bis 18 Uhr im SWR Fernsehen
„Expedition in die Heimat - Unterwegs im Allgäu“, Freitag, 31. Juli 20.15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen
„Grenzreise – Die Höhepunkte der Woche“, Samstag, 1. August, 18.45 Uhr bis 19.15 Uhr im SWR Fernsehen in Baden-Württemberg


12