586

Kurz gemeldet Die Meldungen aus Oberfranken

Stand: 09.08.2018

Kronacher Freischießen beginnt

Kronach: Am Abend beginnt das Kronacher Freischießen mit dem Bieranstich. Das Fest organisiert die Schützengesellschaft Kronach. Es ist eines der ältesten Feste im Frankenwald. Zum ersten Mal fand das Freischießen im Jahr 1588 statt. Die Veranstalter erwarten wieder in der Festwoche rund 300.000 Gäste auf der Kronacher Hofwiese. öhepunkte des Freischießens sind der Schützenauszug am Sonntag und der Kinderfestzug am Dienstag jeweils vom Marktplatz zur Hofwiese.

Bayern 1, Regionalnachrichten für Mittel- und Oberfranken, 08.08.2018, 12.30 Uhr

Einbruch in Sportheim: Fußballer in Sparneck erneut bestohlen

Sparneck (Lkr. Hof): Unbekannte sind innerhalb kurzer Zeit im Landkreis Hof bereits zum zweiten Mal ins Sportheim des SV Sparneck eingebrochen. Sie richteten dabei einen Schaden von mehreren tausend Euro an. So brachen die Täter den gesicherten Lagerraum auf, um u.a. einen Kaffeeautomaten, eine Motorsense oder auch einen Aufsitzrasenmäher zu stehlen. Bereits im Februar 2018 hatten Diebe hauptsächlich Werkzeuge im Wert von einigen tausend Euro mitgehen lassen, teilte die Kripo Hof mit. Die Polizei ermittelt.

Bayern 1, Regionalnachrichten für Mittel- und Oberfranken, 08.08.2018, 11.30 Uhr

10 Jahre Collis Clamat: Mittelalterspektakel in Wunsiedel

Wunsiedel: In Wunsiedel im Fichtelgebirge beginnt heute das Mittelalter-Festival "Collis Clamat". Mit Gaukler, Artisten, Zauberern, mittelalterlichen Händlern und natürlich Rittern. Die Hauptattraktion sind auch im diesjährigen 10. Jubiläumsjahr die Nachbauten von mittelalterlichen Kriegsmaschinen, wie etwa eines 16 Meter hohen Katapults. Am Freitag werden damit riesige Gesteinsbrocken durch die Luft geschleudert.

Bayern 1, Regionalnachrichten für Mittel- und Oberfranken, 08.08.2018, 09.30 Uhr

Festspiele in Wunsiedel: 100.000ster Zuschauer auf Luisenburg

Wunsiedel: Schon jetzt feiern die Luisenburg-Festspiele ihren 100.000sten Zuschauer. ein Schweizer, der der seit Jahren die Luisenburg-Festspiele besucht, wurde in der Vorstellung "Andreas Hofer" mit seiner Frau als der 100.000ste Besucher dieser Spielzeit gezählt. Die Luisenburg-Festspiele zeigen ihre vier großen Eigenproduktionen noch bis einschließlich 12. August 2018. Im Anschluss kommt "Gräfin Mariza" und "La Traviata" auf die Bühne, außerdem wird noch der weltberühmte Klassiker "Jedermann" von Hugo von Hofmannsthal gezeigt.

Bayern 1, Regionalnachrichten für Mittel- und Oberfranken, 07.08.18, 15.00 Uhr

Polizei nimmt Tatverdächtigen nach zwei Waldbränden in Bayreuth fest

Bayreuth: Nach zwei Bränden innerhalb einer Woche in Waldstücken hat die Bayreuther Polizei am Sonntag (05.08.18) einen 20-jährigen Mann vorläufig festgenommen. Der erste Brand war am vergangenen Montag (30.07.18). Gegen 9.30 Uhr hatten Spaziergänger in einem Waldstück nahe des Klinikums im Stadtteil Oberpreuschwitz einen brennenden Holzstapel entdeckt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Bei den Ermittlungen zur Brandursache schlossen Beamte der Kriminalpolizei Bayreuth Brandstiftung nicht aus. Der zweite Brand wurde am Sonntagmorgen gegen 9.00 Uhr bemerkt, am Waldrand in der Nähe des Rebhuhnwegs, bei dem ein Zeuge den 20-Jährigen davonlaufen sah. Die Feuerwehr konnte die meterhohen Flammen löschen. Die Polizei Bayreuth konnten den Tatverdächtigen bereits kurz darauf festnehmen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

BR Fernsehen, Frankenschau aktuell, 06.08.18, 17.30 Uhr

Verunglückter Quadfahrer morst mit Hupe SOS

Bad Staffelstein (Lkr. Lichtenfels): Nachdem er mit seinem Quad verunglückt war, hat ein 24-Jähriger in Bad Staffelstein mit Hupen-Morsecode um Hilfe gerufen. Der junge Mann war laut Polizei mit seinem Gefährt unterwegs, als er eine Bodenwelle überfuhr und in die Luft geschleudert wurde. Das Quad überschlug sich und kam auf dem Fahrer zum Liegen. Der 24 Jahre alte Mann begann daraufhin, "SOS" zu hupen. Ein Traktorfahrer hörte die Hilferufe und suchte nach der Quelle. Als er das Quad fand, hatte sich der verletzte Fahrer allerdings bereits selbst befreit und sich zu einem Anwesen geschleppt. Die Anwohnerin alarmierte dann die Rettungskräfte.

Bayern 1, Regionalnachrichten für Mittel- und Oberfranken, 06.08.2018, 16.30 Uhr

Basketball-Bundesligist medi Bayreuth holt Adonis Thomas

Bayreuth: Der Basketball-Bundesligist medi Bayreuth hat den Amerikaner Adonis Thomas verpflichtet und seinen Kader für die neue Saison komplettiert. Der 25-Jährige kommt von Banvit BK aus der türkischen Hafenstadt Bandirma nach Oberfranken, und erhält einen Vertrag für eine Saison.

Bayern 1, Regionalnachrichten für Mittel- und Oberfranken, 06.08.2018, 15.30 Uhr

Wohnmobil stürzt auf A9 im Landkreis Bayreuth um – Totalsperre Richtung Süden

Marktschorgast (Lkr. Bayreuth): Totalsperre auf der A9 zwischen Marktschorgast und Bad Berneck: Durch den Zusammenstoß mit einem Lkw ist ein Wohnmobil umgestürzt. Momentan sind alle Fahrspuren Richtung Süden blockiert. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberfranken gibt es keine Verletzten. Die Umleitungsstrecken sind frei.

Bayern 1, Regionalnachrichten für Mittel- und Oberfranken, 06.08.2018, 13.30 Uhr

Arbeiter beim Volksfest-Abbau in Hof verletzt

Einsatzfahrzeug beim Volksfest-Abbau in Hof

Hof: Ein 28 Jahre alter Arbeiter ist am Sonntagabend (05.08.18) bei Abbauarbeiten auf dem Hofer Volksfest schwer verletzt worden. Der Mann demontierte gerade eine Gondel an einem Fahrgeschäft, als diese sich löste und auf das Bein des Arbeiters fiel, sagte ein Polizeisprecher dem BR-Studio Franken in Nürnberg. Die Feuerwehr befreite den Eingeklemmten mit schwerem Gerät. Der Mann aus dem Landkreis Kulmbach kam in ein Krankenhaus.

Bayern 1, Regionalnachrichten für Mittel- und Oberfranken, 06.08.2018, 13.30 Uhr

Neues Hochwasserrückhaltebecken geht in Bayreuth in Betrieb

Bayreuth: In Bayreuth geht heute ein neues Hochwasserrückhaltebecken in Betrieb. Der Damm ist 290 Meter lang und hat ein Speichervolumen von 125.000 Kubikmetern. Im Normalfall ist der Trockenspeicher leer und kann beispielsweise bei Starkregen kontrolliert Wasser speichern und wieder abgeben. Bei früheren Starkregenereignissen gab es im Stadtgebiet von Bayreuth – besonders bei der Ableitung von Niederschlagswasser im Sendelbach – Probleme. Zwei Jahre haben die Bauarbeiten gedauert. Die Kosten für das Bauprojekt, das vom Freistaat Bayern mit der höchsten Zuschussquote von 75 Prozent gefördert wurde, belaufen sich auf rund 1,4 Millionen Euro.

Bayern 1, Regionalnachrichten für Mittel- und Oberfranken, 06.08.2018, 11.30 Uhr

Lichtenfels: Hase mit Pfefferspray getötet

Lichtenfels: In Lichtenfels hat ein 43-Jähriger am Wochenende einen Hasen mit Pfefferspray getötet. Laut Polizei hatte sich der Mann zuvor mit einer 18-Jährigen gestritten, der der Hase gehörte. Im Laufe der Auseinandersetzung besprühte der 43-Jährige den Hasen dann mit dem Pfefferspray. Auf ihn wartet jetzt eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

Bayern 1, Regionalnachrichten für Mittel- und Oberfranken, 06.08.2018, 08.30 Uhr


586