9

Wertvoller Kunstschatz Islamische Handschriften von Pfleger unterschlagen

Das Bayerische Landeskriminalamt hat heute in München einen jahrhundertealten Kunstschatz mit islamischen Handschriften an die Erben eines iranischen Kunstsammlers zurückgegeben. Sie waren lange verschwunden.

Published at: 21-7-2016

Bei dem Kunstschatz handelt es sich um 174 Handschriften und Bücher im Wert von insgesamt fünf Millionen Euro. Ein Mann, der sich um den hochbetagten Sammler gekümmert hatte, hatte die Sachen unterschlagen - und einige Stücke fehlen immer noch, darunter eine Handschrift aus dem 14. Jahrhundert. Allein sie ist eine Million Euro wert. Zur Wiederauffindung haben die Erben eine Belohnung von 50.000 Euro ausgesetzt.


9