0

NSU-Prozess "Wir stehen unter Beschleunigungsdruck"

Ein Beitrag von: Schmidt, Holger

Stand: 18.11.2013 | Archiv

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Die Angeklagte Beate Zschäpe betritt am 15.10.2013 den Gerichtssaal in München. Die Neonazi-Gruppe NSU soll zwischen 2000 und 2007 zehn Morde begangen haben.  | Bild: picture-alliance/dpa

Das Interesse an der Aufdeckung möglicher weiterer Straftaten und möglicher weiterer Unterstützer des NSU ist groß - auch und vor allem bei den Nebenklägern. Doch der laufende NSU-Prozess kann diese Aufklärung nicht leisten.


0

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Andreas Hofer, Mittwoch, 20.November 2013, 08:32 Uhr

1. Beate Zschäpe

Was hat man Beate Zschäpe angedroht, wenn sie aussagt ?