Medienkompetenzprojekte - BR & P-Seminar


25

P-Seminar-Kooperationen Breites Spektrum der Zusammenarbeit

Ab Mitte Oktober sind die Kooperations-Angebote für das Schuljahr 2019/2020 online. Auch wenn Sie eigene Ideen für eine Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk haben, können Sie sich an uns wenden.

Stand: 25.03.2019

Altes Radio neben Digitalradio, zwei Hände mit BR-Mikrofon | Bild: colourbox.com; Montage: BR/Tanja Begovic

Seit vielen Jahren tritt der Bayerische Rundfunk als externer Partner für Gymnasien auf. Im Bereich Medien und Journalismus ist er bayernweit der gefragteste Kooperationspartner.

  • Kosten der Kooperation: Für die Teilnahme an einer Kooperation entstehen Kosten in Höhe von 500 Euro pro P-Seminar (inkl. Vorgespräche, Workshops, Produktionsmöglichkeiten, Auftakt- und Abschlussveranstaltung für alle Teilnehmer. Reisekosten sind nicht in diesem Betrag enthalten).
  • Dauer der Kooperation: Die Zusammenarbeit zwischen Redaktionen und P-Seminaren erstreckt sich über einen Zeitraum von maximal zwei Halbjahren. In dieser Zeit treffen sich die P-Seminar-Teilnehmer mit ihren BR-Coaches ca. sechs bis sieben Mal - entweder in den Studios des BR oder in der Schule. Die Kooperation beginnt jeweils im Oktober des neuen Schuljahres und endet mit der Abschlusspräsentation im darauffolgenden Oktober.

Die Kooperationsprojekte

Umweltjournalismus im TV ("Unkraut")

Mit dem Bereich Ökologie beschäftigt sich das halbstündige Fernsehmagazin "Unkraut – Das Umweltmagazin". Unkraut berichtet über neueste Entwicklungen im Umwelt- und Naturschutz, aber auch über Umweltsünden. Dabei gibt es ein übergeordnetes Thema mit mehreren Unterthemen. Ziel des P-Seminars kann die Erstellung von Film-Beiträgen für die Sendung sein.

Kulturjournalismus in Hörfunk und Zeitung

Dieses P-Seminar kooperiert mit dem BR und der Abendzeitung. Bayern2 deckt mit seinen Sendungen "kulturWelt" und "kulturLeben" die verschiedenen Bereiche des Kulturjournalismus ab. Auch in der Abendzeitung nimmt die Kulturkritik einen breiten Raum ein. Ziel ist, dass die Jugendliche Kulturkritiken für Audio und Print selber verfassen. Im Idealfall werden einige Beiträge veröffentlicht.

PULS-Blog bavarianmakers.de - ausgebucht!

PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks. Zu PULS gehört auch der Blog bavarianmakers.de. Hier werden kreative Macher aus der Heimat vorgestellt. PULS erzählt ihre Geschichte auch im Radio sowie auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram. Ziel dieses P-Seminars ist es, (junge) interessante ExistenzgründerInnen in Bayern zu finden und sie zu porträtieren. Im Idealfall werden die Porträts im Blog bavarianmakers.de veröffentlicht und im Radio gesendet.

Trimediale Porträts bayerischer Olympioniken - ausgebucht!

Die Sportjournalisten des BR arbeiten trimedial, also für verschiedene Hörfunkwellen, das Fernsehen und für die Onlineangebote. Vor den Olympischen Sommerspielen 2020 sollen einige bayerische SportlerInnen vorgestellt werden. Ziel ist es, dass im P-Seminar trimediale Porträts von drei bis vier Athleten entstehen. Bei dieser Kooperation ist es möglich, dass die Jugendlichen die SportlerInnen treffen und bei Interesse weitere Einblicke in die Arbeitswelt der BR-Sportjournalisten erhalten.

Radiojournalismus für Kinder ("radioMikro") - ausgebucht!

"radioMikro" gehört zum Kinderangebot des Bayerischen Rundfunks. Seminarziel ist es, eine 30-minütige Sendung zu produzieren. Es bietet sich an, Kinderliteratur zu rezensieren. Die Buchtipps/Themen können in Form eines kleinen Hörspiels umgesetzt werden Hauptsache: kindgerecht. Im P-Seminar lernen die Jugendlichen u.a. Radiojournalismus für die Zielgruppe Kinder, Planung einer Sendung und unterschiedliche Radioformate (Magazin, Interview, Hörspiel, Reportage).


25