Medienkompetenzprojekte - crossmedia


40

1. Preis | 2022 | Sparte Short Film All Bodies are Beautiful

Der schwarze Tod und das weiße junge Mädchen ist ein klassisch-düsteres Kontrastpaar in der Kunst und Literatur. Im Wettbewerbsbeitrag "All Bodies are Beautiful" der FOS/BOS Straubing wird diese Beziehung in einer sehr eigenen und ungewöhnlichen Weise erzählt.

Published at: 25-11-2022

crossmedia 2022: All bodies are beautiful

All Bodies are Beautiful | 1. Preis | 2022

Schule: FOS/BOS Straubing
Beteiligt: Chiara Grünbauer, Elke Hammwöhner, Luca Mandolini, Kristina Barufke, Lydia Kobler, 20 Jahre, Klasse 13

Kommentar der Jury:

Der schwarze Tod und das weiße junge Mädchen sind ein klassisch-düsteres Kontrastpaar in der Kunst und Literatur. Im Wettbewerbsbeitrag "All Bodies are Beautiful" der FOS/BOS Straubing wird diese Beziehung in einer sehr eigenen und ungewöhnlichen Weise erzählt. Die besondere dramaturgische Idee dieses Films besteht in der expressiven Trauer, als auch der zärtlichen Fürsorge des Todes für "sein totes Mädchen". Ergreifend poetische Bilder geben eine morbide Stimmung wieder.

Das etwas makabre Finale des Films besteht in einer psychologische Deutung dieser Beziehung als einer fetischartigen Puppensammlung des Todes. Erzählt wird diese ungewöhnliche Beziehung mit beeindruckend sprechenden Bildern und in atmosphärischen Szenen, die in ihrer Bildsprache an große Vorbilder wie Tarkovsky und Fellini erinnern. Die Wirkung des Films geht dabei ganz wesentlich von den spannenden Mehrfachbelichtungen und den poetisch-surrealen Bildmontagen aus. Die eigens komponierte Filmmusik steigert die surreale Wirkung Films noch einmal.


40