ARD alpha - alpha-Forum


9

Bildungswissenschaftlerin Universität der Bundeswehr München Pietraß, Manuela

Prof. Dr. Manuela Pietraß ist seit 2010 Professorin für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Medienbildung an der Universität der Bundeswehr München. Daneben ist sie Vorstandsmitglied des JFF-Instituts für Medienpädagogik in Forschung und Praxis und Vorsitzende der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft.

Published at: 30-1-2017 | Archiv

"Wir können Medien letztlich nur dann wirklich verstehen, wenn wir die Welt in ihren Gesetzlichkeiten verstehen und auch echte menschliche Beziehungen mitsamt deren Verbindlichkeit gehabt haben. Dann erst hat man die Möglichkeit, diese Gesetzmäßigkeiten auf die Medien zu übertragen, also die in den Primärerfahrungen gewonnenen Wertvorstellungen auf die Medien zu übertragen."

Manuela Pietraß

Zur Person

  • Ausbildung
  • Studium Kommunikationswissenschaft, Pädagogik und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1993 Promotion
  • Beruf
  • Univerisätsprofessorin

Funktionen und Ämter

  • Aktuelle Funktion
  • Professorin für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Medienbildung an der Universität der Bundeswehr München
  • Ämter/berufliche Stationen
  • Wissenschaftliche Assistentin und Oberassistentin am Institut für Pädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2004 Gastprofessorin an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2005 Vertretungsprofessur für Angewandte Medienwissenschaft an der Universität der Bundeswehr München
  • Professorin für Medienpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg
  • Lehraufträge im In- und Ausland
  • Seit 2010 Professorin für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Medienbildung an der Universität der Bundeswehr München
  • Vorstandsmitglied des JFF-Instituts für Medienpädagogik in Forschung und Praxis München
  • Seit 2016 Vorsitzende der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Veröffentlichungen

  • (Hrsg. zusammen mit Thomas Eckert, Aiga von Hippel und Bernhard Schmidt-Hertha) Bildung der Generationen, Wiesbaden: VS Verlag, 2011.
  • (Hrsg. zusammen mit Rüdiger Funiok) Mensch und Medien. Philosophische und sozialwissenschaftliche Perspektiven, Wiesbaden: VS Verlag, 2010.
  • Mediale Erfahrungswelt und die Bildung Erwachsener, Bielefeld: Bertelsmann, 2006.
  • Bild und Wirklichkeit. Zur Unterscheidung von Realität und Fiktion bei der Medienrezeption, Opladen: Leske + Buderich, 2003.
  • Starkult. Mediale Leitbilder für Jugendliche? Amberg: Buch und Kunstverlag, 2002.
  • Herbig, 2016.

9