ARD-alpha - alpha-Forum


4

Ehemaliger Polizeipräsident von München Schreiber, Manfred

Prof. Dr. Manfred Schreiber war von 1963 bis 1983 Polizeipräsident von München - in seine Amtszeit fielen die Studentenunruhen, das Olympiaattentat und der Oktoberfestanschlag -, er war Ministerialdirektor im Bundesinnenministerium und Honorarprofessor für Kriminologie und Kriminalstatistik an der Universität München.

Stand: 03.08.2012 | Archiv

Prof. Dr. Manfred Schreiber, ehemaliger Münchner Polizeipräsident, zu Gast im alpha-Forum | Bild: BR

"Da ist zum ersten Mal eklatant zum Vorschein gekommen, dass wir auf solche Dinge gar nicht vorbereitet waren. Wir hatten damals noch überhaupt keine Scharfschützen und wir hatten auch keine Zielfernrohre. Wir haben unter den Polizeibeamten diejenigen heraussuchen müssen, die auch Jäger waren, weil wir selbst noch keine geschulten Scharfschützen hatten. Als wir diese Jäger herausgesucht hatten, haben wir sie, als es finster wurde, zu Schießübungen in die Kiesgrube Obermaier schicken müssen, während vorne in der Prinzregentenstraße die Geiselnahme lief. Wir waren auf so etwas überhaupt nicht vorbereitet, wir waren eine Zivil-, eine Nachkriegspolizei und diese Dinge sind auf uns dann sehr plötzlich zugekommen."

Manfred Schreiber

Zur Person

  • Geboren
  • 3. April 1926
  • Schule
  • Abitur
  • Ausbildung
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1948 erstes Staatsexamen
  • 1952 zweites Staatsexamen und Promotion
  • Beruf
  • Jurist und Polizeibeamter

Funktionen/Ämter

  • Ämter/berufliche Stationen
  • 1952 Eintritt in den öffentlichen Dienst beim Sicherheitsreferat der Regierung von Oberbayern
  • 1956-1960 Abteilungsleiter für Personal, Ausbildung und Rechtskunde bei der Bereitschaftspolizei München
  • 1960-1963 Kriminaldirektor bei der Kriminalpolizei München
  • 1963-1983 Präsident der Polizei München
  • 1983-1988 Leiter der Polizeiabteilung des Bundesinnenministeriums
  • Seit 1985 Honorarprofessor für Kriminologie und Kriminalstatistik

Veröffentlichungen

  • Meine persönliche Sicherheit (zusammen Georg Rieger), München: dtv, 1989.
  • Polizeilicher Eingriff und Grundrechte. Festschrift zum 70. Geburtstag von Rudolf Samper, Stuttgart u.a.: Boorberg, 1982.
  • Zwischen Sicherheit und Freiheit (zusammen mit Rudolf Birkl), München u. a.: Olzog, 1977.

Erstsendung: 4.4.2011


4