ARD-alpha - alpha-Forum


13

Gerichtsreporter Holzhaider, Hans

Dr. Hans Holzhaider ist Gerichtsreporter bei der Süddeutschen Zeitung und berichtet seit über 15 Jahren von Strafprozessen mit überregionaler Bedeutung. Daneben ist er Verfasser von Artikeln und Büchern zur Lokalgeschichte, 2006 erschien von ihm "Vor Sonnenaufgang. Das Schicksal der jüdischen Bürger Dachaus".

Stand: 08.05.2012 | Archiv

"Es mag für viele Täter ein Gewinn sein, wenn sie sozusagen Buße tun können, wenn sie die Gelegenheit haben, durch eigenes Erleiden, also durch die Tatsache, dass sie eingesperrt sind, etwas abzubüßen. Aber das hat seine Grenzen. Ich denke, nach zehn oder 12 Jahren hat kein Gefangener mehr das Gefühl, dass er jetzt noch etwas abbüßt: Er empfindet es dann nur mehr als Rache, was an ihm vollzogen wird. Ob Strafe wirklich etwas Sinnvolles ist, ist eben die Frage. Wenn ich mir meine eigenen Kinder anschaue, dann fällt mir ein: Ich habe es nie übers Herz gebracht, jemandem ein Leiden aufzuerlegen als Ausgleich für irgendetwas, was er angestellt hat. Das habe ich noch nie als sinnvoll empfunden. Dass jemand versuchen muss, etwas wieder gut zu machen, dass jemandem begreiflich werden muss, was er oder sie getan hat, dass er oder sie versuchen muss, das irgendwie wieder in Ordnung zu bringen, das ist in Ordnung. Aber was bringen Strafen? Ich verstehe das bis heute nicht."

Hans Holzhaider

Zur Person

  • Geboren
  • 25. Juli 1946 in Miesbach
  • Ausbildung
  • Studium amerikanische Literaturgeschichte, Politik und Publizistik in Berlin und München
  • 1974 Promotion
  • 1975 Zeitungsvolontariat
  • Beruf
  • Journalist

Funktionen und Ämter

  • Aktuelle Funktion
  • Gerichtsreporter
  • Ämter/berufliche Stationen
  • 1976–1978 Redakteur beim "Sonntagsblatt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern"
  • Seit 1978 Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung
  • Seit 1996 Gerichtsreporter

Veröffentlichungen

  • Vor Sonnenaufgang. Das Schicksal der jüdischen Bürger Dachaus, München: Süddeutsche Zeitung, 2006.
  • Die Sechs vom Rathausplatz, München: Süddeutscher Verlag, 1982.
  • Literaturwissenschaft als Gesellschaftswissenschaft. Eine ideologiekritische Analyse amerikanischer Konsumliteratur 1865-1885, Kronberg/Ts.; Scriptor, 1976.
  • Die Sechs vom Rathausplatz, München: Süddeutscher Verlag, 1995.

Erstsendung: 29.5.2012


13