ARD-alpha - alpha-Forum


1

Wirtschaftskabarettist Gerzlich, Hans

Hans Gerzlich studierte nach einer Ausbildung als Groß- und Einzelhandelskaufmann Wirtschaftswissenschaft und war als Marketing-Referent tätig. 2000 wechselte er auf die Bühne und verarbeitet seitdem seine Berufserfahrungen als Kabarettist. Aktuell tritt er mit dem Programm "Mehr Bretto Vom Nutto" auf.

Stand: 12.01.2012 | Archiv

Hans Gerzlich zu Gast im alpha-Forum | Bild: BR

"Die Frage, die mir von meinem Umfeld am meisten gestellt worden ist in den letzten zwei Jahren, war tatsächlich: 'Mensch, du hast doch Wirtschaft studiert! Kannst du mir nicht mal schnell die Finanzkrise erklären? Die Bonzen spielen doch Monopoly mit uns!' Ich habe ihnen dann erklärt: 'Nein, die spielen nicht Monopoly, die spielen Memory.' Man weiß ja, dass die Finanzkrise entstanden ist, weil man in den USA Häuslebauerkredite auch an Leute vergeben hat, von denen man wusste, das sie diesen Kredit nicht zurückzahlen können. Bei zehn Kreditnehmern, das wusste man, würde man von Zweien das Geld niemals zurückbekommen. Man wusste nur nicht, wer die beiden von den zehn sein werden. Danach hat man eben diese Kredite gehäufelt, geschäufelt und wieder tranchiert und sie dann weiterverkauft. Und dann haben die, die diese Kredite gekauft haben, angefangen, Memory zu spielen. Sie haben immer unten drunter geguckt und geschaut, ob sie es sind, die nun einen faulen Kredit besitzen. 'Nein, Gott sei Dank nicht.' Der Nächste sah auch drunter: 'Habe ich hier einen faulen Kredit? Nein, puh, Glück gehabt, ich habe keinen.' Die Lehman Brothers waren dann die Ersten, die sozusagen zwei passende Kärtchen hatten – und bumms, waren sie pleite. Das ist die Finanzkrise, erklärt mit wenigen Worten."

Hans Gerzlich

Zur Person

  • Geboren
  • 21. Januar 1967 in Gelsenkirchen
  • Ausbildung
  • 1986–1988 Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann
  • 1990–1997 Studium Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
  • Beruf
  • Kabarettist und Comedian

Funktionen und Ämter

  • Aktuelle Funktion
  • Kabarettist und Comedian
  • Ämter/berufliche Stationen
  • 1988–1990 Sachbearbeiter
  • 1998–2000 Referent für Marketing-Controlling
  • Seit 2000 Kabarettist und Comedian

Veröffentlichungen

  • Geld für alle. Wechseljahre einer Weltwirtschaft, München: Goldmann, 2010.

Erstsendung: 4.2.2011


1