ARD-alpha - alpha-Forum


17

Lehrstuhl für Palliativmedizin, Universität Lausanne Borasio, Gian Domenico

Professor Gian Domenico Borasio ist einer der international bekanntesten Palliativmediziner. Die Palliativmedizin behandelt Schwerstkranke und Sterbende und versucht, den Hospizgedanken in der modernen Medizin umzusetzen.

Stand: 25.01.2013 | Archiv

"Geburt und Tod sind beides physiologische Vorgänge. Das sind auch die einzigen Vorgänge, die allen Menschen, allen Lebewesen gemeinsam sind. Alle Lebewesen kommen zur Welt, wenn auch auf verschiedene Art und Weise, und sie vergehen irgendwann wieder. Für diese physiologischen Vorgänge hat die Natur bestimmte Mechanismen vorgesehen, das sind Mechanismen, die sich im Lauf der Evolution herauskristallisiert haben. Beide Vorgänge haben gemeinsam, dass sie in den meisten Fällen, aber beileibe nicht in allen, dann am besten ablaufen, wenn sie möglichst wenig gestört werden. Erfahrene Hebammen wissen, dass sie vor allem wissen müssen, wann sie nicht eingreifen sollen. Je weniger sie eingreifen müssen, desto besser wird die Geburt ablaufen. Das ist bekannt. Weniger bekannt ist jedoch, dass dies auch für das Lebensende gilt. Das heißt, in den allerallermeisten Fällen – aber nicht in allen – ist es so, dass es am besten ist, wenn medizinisch möglichst wenig eingegriffen wird. Aber es gibt eben sowohl bei der Geburt wie auch beim Sterben Fälle, bei denen ein medizinischer Eingriff unbedingt notwendig ist, um Schaden abzuwenden."

Gian Domenico Borasio

Zur Person

  • Geboren
  • 1962
  • Ausbildung
  • Medizinstudium in München
  • Beruf
  • Palliativmediziner

Funktionen und Ämter

  • Aktuelle Funktion
  • Chefarzt und Professor für Palliativmedizin an der Universität Lausanne
  • Ämter/berufliche Stationen
  • Mitbegründer des Interdisziplinären Zentrums für Palliativmedizin
  • 2004 Eröffnung der Station für Palliativmedizin am Klinikum Großhadern
  • 2006–2011 Inhaber des Lehrstuhls für Palliativmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Seit 2011 Inhaber des Lehrstuhls für Palliativmedizin an der Universität Lausanne, Centre Hospitalier Universitaire Vaudois

Veröffentlichungen

  • (Hrsg.) Patientenverfügung – Das neue Gesetz in der Praxis, Stuttgart: Kohlhammer, 2011.
  • (Hrsg.) Leben im Koma, Stuttgart: Kohlhammer, 2011.
  • (Hrsg.) Ernährung bei Schluckstörungen (7., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage) Stuttgart: Kohlhammer, 2011.
  • Über das Sterben, München: Beck, 2011.

Erstsendung: 1.2.2012


17