ARD-alpha - alpha-Forum


3

Fernsehjournalist und Moderator Piltz, Eberhard

Eberhard Piltz war Korrespondent, Moderator des heute-journals und Leiter von Auslandsstudios der ARD und des ZDF. Seit 2007 ist er Professor an der Hochschule für Film und Fernsehen in München und leitet hier den Bereich Fernsehjournalismus.

Stand: 29.08.2011 | Archiv

Eberhard Piltz zu Gast im alpha-Forum | Bild: BR

"Die Aufgabe des Journalisten als Prüfer, Einordner und als die Instanz, die entscheidet, was relevant, was wichtig, was akzeptabel ist, wird immer wichtiger. Das ist bei dieser Bilderflut, die auf uns alle einströmt, eine ganz wichtige Funktion, die im Augenblick manchmal sogar wichtiger ist als das Sammeln von Informationen, das Aussortieren der Informationen in dieser ganzen Informationsflut."

Eberhard Piltz

Zur Person

  • * 22. Oktober 1942 - † 20. November 2011
  • Ausbildung
  • Studium Geschichte, Politik und Zeitungswissenschaften in München
  • Beruf
  • Journalist

Funktionen und Ämter

  • Aktuelle Funktion
  • Professor an der Hochschule für Fernsehen und Film München
  • Ämter/berufliche Stationen
  • 1965–1970 Reporter beim Bayerischen Rundfunk
  • 1970–1974 Redakteur und stellvertretender Redaktionsleiter des BR-Magazins Report in München
  • 1974–1982 Leiter des ARD-Studios Tel Aviv
  • 1982–1985 Leiter des ARD-Studios Rom
  • 1985–1989 stellvertretender Leiter des ARD-Studios Bonn und Moderator der Sendung Bericht aus Bonn
  • 1989–1993 Leiter des ZDF-Studios Paris
  • 1992–1993 Chefreporter des ZDF
  • 1993–1997 Leiter der ZDF-Hauptredaktion Aktuelles und Moderator des heute-journals
  • 1997–1999 Leiter des ZDF-Studios Rom
  • 1999–2007 Leiter des ZDF-Studios Washington
  • Seit 2007 Professor an der Professor an der Hochschule für Film und Fernsehen in München München, Leiter des Bereichs Fernsehjournalismus

3