ARD-alpha - alpha-Forum


13

Moderator von "quer", Kabarettist und Musiker Süß, Christoph

"Sehen was quer läuft!" steht als Motto über seiner Sendung "quer... durch die Woche mit Christoph Süß": Seit 1998 moderiert Christoph Süß im Bayerischen Fernsehen das wöchentliche Politik- und Satiremagazin "quer" und erhielt dafür 2009 auch den Bayerischen Fernsehpreis.

Stand: 06.12.2012 | Archiv

Christoph Süß zu Gast im alpha-Forum | Bild: BR

"Humor schafft generell Distanz: Man verschafft sich Überblick und die Distanz schützt einen auch bis zu einem gewissen Grad vor Emotionen, was durchaus ein Vorteil ist. Gleichzeitig ist das aber auch ein Nachteil, weil dann eben verschiedene Dinge in einer Auseinandersetzung nicht passieren. Ich glaube nicht, dass es der Weisheit letzter Schluss ist, um alle Arten von Problemen zu behandeln. Denn verschiedene Sachen lassen sich einfach nicht weglachen. Aber im jeweiligen Moment ist es schon eine gute Möglichkeit, um sich vor allzu großem Schmerz oder allzu großer Trauer schlicht zu schützen, indem man einen Witz daraus macht, indem man eine Anekdote daraus macht, indem man eine Geschichte daraus macht. Wenn man auf diese Weise Abstand zum Geschehen bekommt, ist man irgendwie nicht so stark betroffen."

Christoph Süß

Zur Person

  • Geboren
  • 17. Dezember 1967 in München
  • Schule
  • Abitur
  • Ausbildung
  • Philosophiestudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Beruf
  • Kabarettist und Fernsehmoderator

Funktionen und Ämter

  • Aktuelle Funktion
  • Kabarettist und Fernsehmoderator
  • Ämter/berufliche Stationen
  • 1995 erstes Soloprogramm
  • Seit 1998 Moderation des wöchentlichen Politik- und Satiremagazins "quer… durch die Woche mit Christoph Süß"
  • 2000 Kleinkunstpreis Obernburger Mühlstein für "Kristofs kleiner Kosmos"
  • 2006-2010 "SüßStoff - LateNight aus dem Volkstheater" im Bayerischen Fernsehen und die Kolumne "orange - SüßStoff der Woche" in Bayern 2
  • 2009 Bayerischer Fernsehpreis für die Moderation von "quer"

Erstsendung: 8.3.2011


13