ARD-alpha - alpha-Forum


1

Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Özdemir, Cem

Cem Özdemir wurde 1994 als erster Abgeordneter türkischer Herkunft in den Deutschen Bundestag gewählt und gehörte ihm acht Jahre lang an, Mitglied des Europäischen Parlaments war er von 2004 an fünf Jahre. Seit 2008 ist Cem Özdemir neben Claudia Roth Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen.

Stand: 24.08.2012 | Archiv

Cem Özdemir | Bild: BR

"Man muss dazusagen, dass das eine andere Zeit als heute war, dass man das nicht mit heute vergleichen kann. In den 80er Jahren hat es nicht so viele gegeben, die sich haben einbürgern lassen. Für meine Eltern war das nicht einfach, denn ich konnte in der Zeit z. B. nicht in die Türkei mit ihnen, weil ich nämlich als fahnenflüchtig galt: Ich war der Aufforderung zum Wehrdienst nicht nachgekommen und die Feldjäger waren sogar in dem Dorf meines Vaters und haben nach mir gefragt. Aber das hätten sie natürlich auch einfacher haben können, wenn sie ordentlich recherchiert hätten. Für meine Eltern war es natürlich schwierig, meinen Onkeln und Tanten in der Türkei zu erklären, warum ich nicht mehr mitkomme: 'Mag der uns nicht mehr? Interessiert sich der nicht mehr für uns?' Klar, da gab es schon Diskussionen. Und irgendwann musste ich auch aufs türkische Konsulat, um mich um die Ausbürgerung zu bemühen. Der Beamte dort hat gesagt, dass ich dafür meinen Vater mitbringen soll. Dieser Beamte hat dann meinem Vater ins Gewissen geredet, er solle doch mal mit seinem Sohn sprechen, dass der Sohn als anständiger Patriot gefälligst einen Wehrdienst ableisten solle in der Türkei, dass er also mal von Mann zu Mann mit mir reden solle."

Cem Özdemir

Zur Person

  • Geboren
  • 21. Dezember 1965 in Bad Urach
  • Schule
  • Mittlere Reife
  • Fachhochschulreife
  • Ausbildung
  • Ausbildung als Erzieher
  • Studium Sozialpädagogik an der Evangelischen Fachhochschule für Sozialwesen in Reutlingen
  • Diplom-Sozialpädagoge
  • Beruf
  • Politiker

Funktionen und Ämter

  • Aktuelle Funktion
  • Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen
  • Ämter/berufliche Stationen
  • 1981 Eintritt in die Partei Die Grünen (heute: Bündnis 90/Die Grünen)
  • 1989-1994 Mitglied im Landesvorstand der Grünen in Baden-Württemberg
  • 1994-2002 Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 1998-2002 innenpolitischer Sprecher seiner Fraktion
  • 2004-2009 Abgeordneter des Europäischen Parlaments (Die Grünen/Freie Europäische Allianz)
  • Seit 2008 neben Claudia Roth Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen

Veröffentlichungen

  • Ich bin Inländer, München: dtv, 1997.
  • Currywurst und Döner, Bergisch Gladbach: Lübbe, 1999.
  • Deutsch oder nicht sein?, Bergisch Gladbach: Lübbe, 2000.
  • Die Türkei – Politik, Religion, Kultur, Weinheim: Beltz, 2008.

1