BR Fernsehen - LIDO


19

Mode- und Kunstfotograf Juergen Teller

Er ist einer der stilprägenden Fotografen unserer Zei: Juergen Teller. Seine kometenhafte Karriere führt vom fränkischen Bubenreuth in die Mode- und Kunstmetropole London.

Stand: 01.04.2019 | Archiv

Juergen Teller fotografiert - London 2011 | Bild: BR

Der erfolgreiche Modefotograf Juergen Teller hat die Kampagnen des Modedesigners Marc Jacobs fotografiert. Gemeinsam haben die beiden einen unverwechselbaren Stil geprägt. Die Anzeigen zeigen keine gestylten Supermodels in immer gleichen Posen und Outfits, sondern Persönlichkeiten, Schauspieler, Musiker und Freunde des Designers und des Fotografen. Die Produkte spielen, wenn überhaupt, dann nur am Rande eine Rolle. Die Bilder zeigen meist skurrile Momente, sind witzig und voller Selbstironie.

Produktiver Fotokünstler

Juergen Teller

Juergen Teller ist aber auch Kunstfotograf. Mit mehr als 20 veröffentlichten Büchern ist er einer der produktivsten Künstler seiner Generation. Neben Selbstporträts, in denen er sich häufig nackt vor der Kamera zeigt, fotografiert er hauptsächlich seine Familie, Herkunft und Freunde. In den letzten Jahren hat er sich verstärkt Fotoinszenierungen gewidmet, die er unter anderem mit der Schauspielerin Charlotte Rampling oder dem Supermodel Kristen Mc Mennamy realisiert hat.

Juergen Teller in London 2011

Teller lebt seit über 20 Jahren in London. Aufgewachsen ist er in Deutschland, im fränkischen Dorf Bubenreuth. Dort betreibt seine Familie eine Stegmacherei für Saiteninstrumente in der dritten Generation. Teller begann dort als junger Mann eine Ausbildung als Bogenbauer, die er aufgrund eines allergischen Asthmas wieder abbrechen musste. In der Folge ging er nach München, um dort eine Fotografenausbildung zu absolvieren. Um der Bundeswehr zu entgehen, ging er Ende der der 80er-Jahre nach London. Dort fotografierte er Musiker wie Elton John, Simply Red und die Cocteau Twins für die neuen Zeitgeistmagazine i-D, The Face und Arena oder für Plattencover. Berühmt wurde er unter anderem durch seine Aufnahmen der Band Nirvana und deren Sänger Kurt Cobain.

Zusammen mit seiner ersten Frau, der Stylistin Venetia Scott, findet er Zugang zur Modebranche. Früh lernt er auch das Supermodel Kate Moss kennen, die er zum ersten Mal fotografiert, als sie 15 Jahre alt war. Der Durchbruch gelang ihm mit der Bildserie "Versace Heart", die er im Auftrag des Magazins der Süddeutschen Zeitung zusammen mit Kristen Mc Mennamy Mitte der 90er-Jahre realisiert.

Unterwegs mit Juergen Teller

Juergen Teller in Bubenreuth 2011

Der Dokumentarfilmer Reiner Holzemer durfte Juergen Teller zum ersten Mal bei der Arbeit porträtieren. Bisher hatte der Fotograf Anfragen dieser Art immer abgelehnt. Er begleitet ihn bei einem Modeshooting für Marc Jacobs mit der Schauspielerin Helena Bonham Carter (Kings Speech, Harry Potter, Fight Club), bei Modeaufnahmen mit der britischen Designerin Vivienne Westwood in afrikanischen Slums und bei Aufnahmen mit dem britischen Model Lilly Cole und dem amerikanischen Magier David Blaine. Reiner Holzemer begleitet Juergen Teller auch nach Bubenreuth, wo er seine Kindheitserinnerungen an den schwierigen Vater schildert und eines seiner wichtigsten Bücher, das "Märchenstüberl" fotografiert hat.

Reiner Holzemer, der sich einen Namen als Porträtist von Fotografen wie William Eggelston, August Sander und der Agentur "magnum photos" gemacht hat, ist auf diese Weise ein intimes Porträt des scheuen Fotostars Juergen Teller gelungen.


19