BR Fernsehen - Heimat der Rekorde


26

Die Moderatorin Claudia Pupeter

Sie ist das Gesicht bei "Heimat der Rekorde", trifft die Rekordhalter und blickt hinter die Rekorde. Welchen Rekord sie selbst innehat und vieles mehr, erfahren Sie hier ...

Stand: 21.02.2018

Claudia Pupeter | Bild: BR/south & browse

Claudia, woher kommst du?

Aus München

Wo lebst du?

In einem Vorort von München mit meinem Mann und meinen zwei Kindern.

Alter?

Jahrgang 1979

Beruf?

Schauspielerin und Moderatorin

Hobbys?

Inzwischen stehen an erster Stelle natürlich meine Kinder!
Ansonsten bin ich gerne draußen beim Joggen, Bergsteigen oder Mountainbiken. Als Ausgleich sitze ich aber auch gerne in einer gemütlichen Runde mit Freunden zusammen.

Was hast du bisher gemacht?

Ich bin da sehr vielseitig aufgestellt. Im Fernsehen habe ich u. a. bei den "Rosenheim Cops" oder beim "Tatort" mitgespielt. Außerdem habe ich schon in diversen TV-Werbesports und Kinofilmen mitgewirkt, spiele aber auch wahnsinnig gerne Theater.

Was qualifiziert dich, diese Sendung zu moderieren?

Meine Neugier!

Mir macht es Spaß, mit allen möglichen Menschen zu quatschen und ich finde es spannend herauszufinden, was in unserem schönen Bayern für Rekorde schlummern und diese dann mit allen zu teilen.

Hast du dich auf manche Rekorde/Drehs besonders vorbereitet?

Abgesehen davon, dass ich mich natürlich über jeden Protagonisten und damit jeden Rekord informiert habe, bin ich völlig ungeübt an die Drehs herangegangen. Also wenn ich sage, ich habe etwas noch nie gemacht, dann war das auch tatsächlich so. Das war wirklich eine tolle und lehrreiche Zeit!

Gab es für dich auch rekordverdächtige Herausforderungen bei den Moderationsdrehs?

Da ich vieles zum ersten Mal gemacht habe, gab es da einige; aber ehrlich gesagt waren oft die Temperaturen eine echte Herausforderung, da der Frühling soo lange auf sich warten ließ.

Welcher Rekorddreh machte dir am meisten Spaß?

Schwer zu sagen, da jeder einzelne etwas Spannendes hatte und es hat wirklich jeder einzelne Spaß gemacht, aber wenn ich mich festlegen müsste, würde ich sagen der Zugspitzdreh für die "Höchste Slackline Deutschlands".

Welcher Rekord beeindruckt dich am meisten?

Der von Sandra „Sunny“ Bradley, der stärksten Frau in Bayern, da sie eine für mich unvorstellbare Disziplin braucht, um das zu erreichen, was sie schon erreicht hat.

Kannst du auch einen Rekord verzeichnen?

Wenn, dann unfreiwillig „Die häufigste Besteigung der Kreuzspitze bei Nebel“.

Die Kreuzspitze ist der höchste Berg des bayerischen Teils der Ammergauer Alpen, der als toller Aussichtsberg gilt. Wir gehen diese Tour gerne auch mit Freunden, die zu Besuch sind. Leider hatten wir schon seeehr oft das Pech, dass wir die letzten Höhenmeter im dichten Nebel hochgelaufen sind und überhaupt nichts sehen konnten!

Welcher Rekord fehlt Bayern noch?

Offiziell "Schönstes Bundesland" zu sein – dass es eh so ist, wissen wir ja! ;-)

Und welchen Rekord würdest du selbst gerne innehaben?

Hmmm, eigentlich bin ich mehr der Generalist. Ich kann vieles ein bisschen und nichts perfekt. Das ist für meinen Beruf sehr hilfreich und ich mach (fast) alles mit.


26