BR Fernsehen - Bayerischer Kabarettpreis


0

Bayerischer Kabarettpreis 2019 Ehrenpreis: Arnulf Rating

Stand: 16.09.2019 | Archiv

Schicker royalblauer Samtanzug, Clownsfrisur und einen Packen zerfledderter Tageszeitungen unter dem Arm – das sind die Erkennungszeichen von Ehrenpreisträger Arnulf Rating. Der begnadete Schnellsprecher, gebürtig in Mülheim an der Ruhr, begleitet das politische und gesellschaftliche Leben in Deutschland schon seit den späten Siebzigerjahren. Am Anfang seiner Karriere trat er als Teil des Berliner Trios "Die 3 Tornados" auf, die auf allen relevanten Demos wie in Brokdorf oder Wackersdorf ebenso zu finden waren wie in besetzten Häusern, bei Streikaktionen, in Jugendzentren und unzähligen Kneipen. Die schönste Bestätigung für ihre Arbeit waren Prozesse und Auftrittsverbote. In dieser Zeit entfaltete Arnulf Rating die ganze Bandbreite seines kabarettistischen Könnens – von albernen Spaßigkeiten über absurde Überspitzungen bis zu scharfsinnigen Analysen der bundesrepublikanischen Alltags- und Politikkultur.

Sein Spott richtet sich nie nur gegen die da oben, sondern meint das Publikum immer mit, die Wähler, die Konsumenten, die bequemen Autofahrer und Geiz-ist-geil-Sparer. "Die Leute sollen oben mit erweitertem Bewusstsein und unten mit nasser Hose herauskommen" – das war und ist sein Anspruch an seine Bühnenprogramme. Und derer gibt es seit 1993 mittlerweile 13 verschiedene. Arnulf Rating seziert die Behauptungen von Politik und Medien und bricht sie auf das herunter, was sich oft hinter dem marktschreierischen Gedröhne verbirgt: Verfälschungen, Überspitzungen, Panikmache und Desinformation. Er setzt die Dinge ins Verhältnis und regt die Zuschauerinnen und Zuschauer dazu an, selbst zu denken, sich ein eigenes Bild zu machen und sich nicht als blökende, willfährige Wahlherde ausnutzen zu lassen. Er betreibt Aufklärung im besten Sinne und mit dem effektivsten Werkzeug: dem Humor, der durch seinen Hintersinn immer wieder für überraschende Erkenntnisse sorgt. Arnulf Rating ist unerlässlich, wenn es darum geht, die Welt durch Klugheit etwas besser zu machen. Wie sagte er in einem Interview so schön: "Investieren Sie in Humor. Das lohnt sich. Das sage ich als eine der ältesten Rating-Agenturen in Deutschland."

"Es ist mir eine Ehre im Land von großen Künstlern wie Karl Valentin und Liesl Karlstadt, Gerhard Polt, den ganzen Künstlern der ANSTALT und Markus Söder ausgezeichnet zu werden. Ich freue mich total!"

Arnulf Rating

Laudator Georg Schramm

1949 geboren, gehört Schramm derselben Generation wie Arnulf Rating an – vielleicht steht auch er daher für scharfes politisches Kabarett, das sich immer wieder mit dem kapitalistischen Wirtschaftssystem und dem zu hinterfragenden Zeitgeist auseinandersetzt. Als renitenter Rentner oder ordnungsliebender Oberstleutnant bringt er die Zuschauer – genau wie Rating – nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Denken und Handeln.


0