BR Fernsehen

Kultserie mit Günther Maria Halmer und Therese Giehse Münchner Geschichten Maulhelden

Eine Schauspielerin (links) und Günther Maria Halmer als Tscharli in den Münchner Geschichten | Bild: BR/Intertel Television GmbH

Dienstag, 04.05.2021
22:00 bis 22:50 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 1974
Folge 6 von 9

Tscharli (Günther Maria Halmer) findet, dass Gustl (Frithjof Vierock) über seiner Arbeit bei der Versicherung und dem Lernen fürs Abitur die besseren Seiten des Lebens versäumt. Der Gustl hat keine Freundin und tut sich schwer, Mädchen kennenzulernen. Tscharlis Versuche, Gustl das "Anbandeln" beizubringen, sind allerdings nicht sehr erfolgreich.

Statt ihm eine Freundin zu verschaffen, gerät er selbst, ohne es eigentlich zu wollen, in amouröse Abenteuer. Bei seiner augenblicklichen Beschäftigung als Autoverkäufer bieten sich ihm Gelegenheiten genug. Als er schließlich die besonders hübsche und nette Karin (Monika Lundi) kennenlernt, verliebt sie sich aber zu Tscharlis größter Überraschung ausgerechnet in den Gustl.

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Tscharli Günther Maria Halmer
Gustl Frithjof Vierock
Susi Michaela May
Karin Monika Lundi
Brückner Hans Wyprächtiger
Achmed Towje W. Kleiner
Kurt Henry von Lyck
Vera Ingrid Steeger
Lotte Christine Schuberth
Mutter von Karin Linda Caroll

Autor: Franz Geiger
Regie: Herbert Vesely
Redaktion: Elmar Jaeger

Unser Profil

Die Münchner Geschichten sind eine bayerische Serie von Regisseur Helmut Dietl aus den 70er-Jahren. Sie spielen im Lehel, einem Viertel in der Münchner Innenstadt, das damals in besonderem Maße Veränderungen ausgeliefert war.