BR Fernsehen

OSCAR-NACHT Michael Haneke - Liebe zum Kino

Michael Haneke. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/WILDart FILM. Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de

Sonntag, 24-2-2013
11:15 nachm. to 12:15 vorm.

BR Fernsehen
Österreich/Frankreich 2013

Der österreichische Regisseur Michael Haneke zählt zu den bedeutendsten Filmemachern der Gegenwart. Seine Werke, darunter "Die Klavierspielerin", "Caché", "Das weiße Band" und zuletzt "Liebe" wurden auf internationalen Filmfestivals vielfach ausgezeichnet, u. a. auf dem Filmfestival in Cannes mit den Goldenen Palmen 2009 für "Das weiße Band" und 2012 für "Liebe". Haneke gilt als Meister der strengen Bildkomposition, als Moralist des Kinos und als großer Autorenfilmer. Dokumentarfilmer Yves Montmayeur porträtiert den Filmemacher.

Regie: Yves Montmayeur
Redaktion: Thomas Sessner