BR Fernsehen

Länder-Menschen-Abenteuer Golfstrom - Der große Fluss am Meer: Von den Azoren an den Polarkreis

Der Golfstrom hält die Küsten der Lofoten auch im Winter eisfrei. | Bild: AMP/BR/SWR/Rolf Lambert

Dienstag, 04.09.2018
11:10 bis 11:55 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2017

Der Golfstrom ist die mächtigste Strömung der Welt. Er transportiert fast hundertmal so viel Wasser wie alle Flüsse der Welt zusammen. Als Teil eines globalen Kreislaufs von Meeresströmungen bringt er Wärme vom Golf von Mexiko bis in den äußersten Norden Europas.
Tiefseefische, die mit dem Golfstrom reisen, werden mit Sendern ausgestattet und Ingenieure entwickeln eine neue Generation von Hightech-Bojen, die Meeresströmungen bis in eine Tiefe von 4.000 Metern erforschen sollen. Rolf Lambert zeigt in seiner Dokumentation experimentierfreudige Gärtner in Irland, hartgesottene Dorschfischer in Norwegen und Archäologen im Norden Schottlands, die nachweisen, dass der Golfstrom die Siedlungsgeschichte Europas schon in der Jungsteinzeit beeinflusst hat.
Mitten auf dem Nordatlantik, wo der Golfstrom in riesigen Wasserfällen in die Tiefe sinkt, untersuchen Wissenschaftler den Einfluss des Klimawandels auf die Strömung. Durch das Abschmelzen des Grönlandeises schwächt sie sich ab.

Autor: Rolf Lambert
Redaktion: Sabine Eschenweck