Presse - Pressedossiers


37

Einmal wirklich sterben

Stand: 21.10.2015

In "Einmal wirklich sterben" geht es um Traumabewältigung: Wie können traumatisierte Menschen seelisch überleben, und was passiert, wenn die Vergangenheit sie wieder einholt?

In ihrem 71. Fall haben es Batic und Leitmayr mit einem Verbrechen zu tun, bei dem der Täter von damals das Opfer von heute ist.

Unter der Regie von Markus Imboden ("Der Verdingbub") wurde unter anderem im Münchner Tierpark Hellabrunn gedreht.

Neben Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec spielen Ferdinand Hofer und Lisa Wagner sowie Anna Drexler, Simon Schwarz, Andrea Wenzl, Adnan Maral u.v.a.

Nach der Ausstrahlung am 6. Dezember 2015 können die Zuschauer von 21.45 Uhr bis 22.45 Uhr unter tatort.de mit C.C. Fischer, dem Drehbuchautor von "Einmal wirklich sterben" und mit Dr. Ulrike Schmidt, Leiterin der Trauma-Ambulanz am Max-Planck-Institut diskutieren.


37